Renovabis


Freising, Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Kinder Kategorie Senioren Kategorie Jugendliche Kategorie Hospiz Kategorie Seelsorge Kategorie Aufklärung Kategorie Familie 
Das sind wir

Renovabis unterstützt seine Partner bei der pastoralen, sozialen und gesellschaftlichen Erneuerung der ehemals kommunistischen Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas. Im März 1993 wurde Renovabis als „Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa“ ins Leben gerufen - gegründet von der ­Deutschen Bischofskonferenz (DBK) auf Anregung des ­Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK).

Das machen wir

Bei der Aufgabe, Projekte der Partner in Mittel- und Osteuropa zu fördern, orientiert Renovabis sich an weltkirchlichen Grundsätzen der Evangelisierung und der katholischen Soziallehre. Zentral ist auch der partnerschaftliche Ansatz von Renovabis: Renovabis versteht sich als Solidaritätsaktion mit den Menschen im Osten, nicht nur für diese. Darum wollen wir uns mit den Partnern weiterentwickeln und immer berücksichtigen, was ihnen wichtig ist. Renovabis möchte, dass sich alle Christen und alle Menschen guten Willens in Mittel- und Osteuropa für die Erneuerung ihrer Gesellschaft, für Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden einsetzen.

Konkret werden Mittel von Renovabis zum Beispiel eingesetzt um Kirchen und Gemeindezentren zu bauen, Familien-, Frauen- und Jugendzentren auszustatten, Heime für Waisen- und Straßenkinder zu unterhalten und Priester, Ordensleute und in der Seelsorge tätige Laien auszubilden. Zudem werden Gelder für kirchliche Schulprogramme und Lehrerfortbildung, für Studienbeihilfen und journalistische Nachwuchsförderung gewährt.

In der Projektdatenbank können Sie sich über die Projektförderung nach Regionen und
Sachgebieten informieren und Projektbeispiele zu den einzelnen Fördergebieten lesen. Dort finden Sie auch Projekte, die Sie gezielt mit einer Spende unterstützen können.

Kirchlich-pastorale Aufgaben

Im Jahr 2013 förderte Renovabis in diesem Bereich 401Projekte mit insgesamt 12,10 Millionen Euro. Kirchlich-pastorale Aufgaben umfassen:

  • Pastoralarbeit, z. B.: Seelsorgliche Aufgaben, Jugendseelsorge, Familienseelsorge, Gefangenenseelsorge, Ausbildung vonPriestern, Ordensleuten und Katecheten
  • Pastorale Infrastruktur, z. B.: Bau/Renovierung von Kirchen und Gemeindezentren in ausgeprägten Diasporaregionen.

Soziale Aufgaben
Im Jahr 2013 förderte Renovabis in diesem Bereich 232 Projekte mit insgesamt 14,20 Millionen Euro. Soziale Aufgaben umfassen:

  • Sozialarbeit, z. B.: Bau und Ausrüstung vonWaisenhäusern, Straßenkinderarbeit, Förderung von Behinderteneinrichtungen und Altenheimen, Betrieb von Sozialstationen und Hospizeinrichtungen, Programme zum Schutz des Lebens und der Familie, Ferienfreizeiten für bedürftige Kinder, Hilfsprojekte für Opfer des Frauenhandels
  • Bildung und Ausbildung, z. B.: Förderung von Schulen und Berufsschulzentren, Ausbildungswerkstätten, Ausbildungsstipendien, Förderung von Hochschulen, Studien- und Sprachstipendien

Weitere Aufgaben
Im Jahr 2013 förderte Renovabis in diesem Bereich 176 Projekte mit insgesamt 4,79 Millionen Euro. Weitere Aufgaben umfassen:

  • Förderung von Laienstrukturen in der Kirche, z.B.: Unterstützung überdiözesaner Netzwerke, Koordinatoren von Jugend- und Familienarbeit, Förderung von kirchlicher Verbandsarbeit
  • Förderung von Medienarbeit, z. B.: Ausbildung von Journalisten, Förderung christlicher Medien
  • Nothilfe, z. B.: Hilfe für Flüchtlinge, Hilfe im Falle von Naturkatastrophen


Das brauchen wir

Spenden, Förderung, Partnerschaften, Freiwilligendienst

Hier findest Du uns

Renovabis
Kardinal-Döpfner-Haus. Domberg 27

85354 Freising

Ansprechpartner
Dr. Gerhard Albert

Tel: 08161-5309-0
Fax: 08161-5309-11

E-Mail: info@renovabis.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um große Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Renovabis aus Freising


Renovabis
Ansprechpartner:
Dr. Gerhard Albert

Kardinal-Döpfner-Haus. Domberg 27

85354 Freising

Tel: 08161-5309-0
Fax: 08161-5309-11

Mail:
info@renovabis.de
Webseite:
www.renovabis.de
zu Facebook
Spendenquittung: keine Angabe