Förderverein Kinder-Indiens e.V.


Stephanskirchen, Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Ein Haus für �Kinder-Indiens� �
ein Rückblick auf zehn erstaunliche, ber�hrende Jahre In einem war sich die Stephanskirchnerin Rolanda Gloege ganz sicher: Es wird ein Waisenhaus im S�den Indiens geben. Der im Jahr 2000 gegr�ndete Verein �Kinder-Indiens e.V.� wird dieses Haus finden, es kaufen, um f�r M�dchen aus Armenvierteln und Waisen ein liebevolles Zuhause schaffen. Dieses innere Bild lie� sich nicht in Frage stellen. Es wurde Schritt f�r Schritt Wirklichkeit. Menschen unterschiedlicher Nationen begannen die �Vision� zu teilen. Einheimische, allen voran der indische Arzt Dr. Ajith, machten sie zu einem Teil ihres Lebens. Durch sein Mitwirken konnte 2006 das erste Haus gemietet und die ersten M�dchen aufgenommen werden. Allerdings musste das Waisenhaus bereits ein Jahr sp�ter umziehen, um Mietwucher zu entgehen. Nach sieben Jahren intensiver Suche war es endlich soweit, das eigene Haus war gefunden und wurde gekauft. Geben ist keine Einbahnstra�e Es macht gl�cklich zu erleben, was ein sicheres Zuhause bei den M�dchen, die bitterer Armut, Angst und Gewalt ausgeliefert waren, bewirkt. Wenn menschliche W�rde zur�ckkehrt, wenn ein Kind beginnt, sich selbst wieder zu sp�ren, seine Talente entdeckt und Selbstbewusstsein einwickelt. Als Siebenj�hrige kam Sirja als verst�rtes, traumatisiertes Kind. Heute macht sie eine Ausbildung als Heimleiterin, um gemeinsam mit Dr. Ajith das Waisenhaus in Zukunft zu f�hren. Unterst�tzung erlebt der Verein �Kinder-Indiens e.V.� auf verschiedensten Ebenen. Als im Sommer 2015 berichtet wurde, dass das neue Zuhause der M�dchen w�hrend der Umbauarbeiten durch einen heftigen Monsun in seiner Substanz bedroht sei, kam sofort Hilfestellung - auch von Lesern des Rosenheimer Journals. Herzlichen Dank! Spenden und Patenschaften erm�glichen es, den M�dchen eine Zukunft zu geben. Die Mitglieder des Vereins �Kinder-Indiens e.V.� arbeiten mit gro�em Engagement ehrenamtlich. Alle Gelder gehen direkt nach Indien. Eines f�gt sich zum anderen wenn man wertvolle Zeit nicht durch Zweifeln verliert! Davon erz�hlt der ber�hrende R�ckblick, den Rolanda Gloege verfasst hat, um im Namen des Vereins und im Namen der M�dchen �Danke� zu sagen, dass es heute, zehn Jahre sp�ter, ein liebevolles Zuhause gibt, f�r �Kinder Indiens�.
Lesen und erfahren Sie mehr unter: www.kinder-indiens.com



Das machen wir

Liebe Freundinnen, liebe Freunde des F�rdervereins Kinder-Indiens e.V., In diesem Jahr 2016 feiern wir das 10 j�hrige bestehen vom Waisenhaus �Kinder-Indiens�, Im Januar 2006 wurde das erste Haus gemietet. Seit dieser Zeit lebten bereits an die 100 M�dchen in unserer Obhut. Es sind jedoch immer 20 � 25 Kinder im Waisenhaus gewesen. Manches M�dchen konnte wieder zur Mutter oder zur Familie zur�ck kehren nachdem sich die Notlage nach einigen Jahren so verbessert hatte, dass ein zur�ck gehen wieder M�glich war. Einige haben bereits einen Beruf erlernt und wieder andere haben geheiratet. Im Februar wurde der erste abschnitt des ersten Ausbaus des Hauses das wir 2013 f�r die Kinder gekauft hatten beendet,. �Dank Ihrer Unterst�tzung�.

Alles was unser Ziel unsere Vision uns zeigte, kam und war ein Segen f�r die M�dchen und jedem der�diesen Kindern hilft eine Zukunft leben zu d�rfen.Ja, es ist ein wahres Geschenk, dass wir gemeinsam Kindern eine Kindheit geben.

Das Ziel von Jahr 2000 bis 2016
Das Ziel unseres Vereins ist es, Stra�enkindern in S�dindien ein
Zuhause zu geben, wo sie in einer liebevollen Gemeinschaft aufwachsen; ihnen Selbst�ndigkeit und Unabh�ngigkeit zu vermitteln und eine Ausbildung zukommen zu lassen, damit sie eine Chance haben, ihre F�higkeiten leben zu k�nnen und stabile Menschen werden.
Selbstverst�ndlich muss auch f�r die Gesundheit gesorgt werden. Wie Sie bestimmt wissen, sind in Indien die lebenswichtigen Vorraussetzungen, wie Trinkwasser, Ern�hrung, medizinische Versorgung und Bekleidung nichtso selbstverst�ndlich wie bei uns.
Um Hilfe zur Selbsthilfe leisten zu k�nnen und keine Abh�ngigkeit
aufzubauen, haben wir uns entschlossen zu handeln, um diese Missst�nde zu beseitigen.
Unser Ansinnen ist es, dass auch Sie in Zukunft die M�glichkeit haben, aktive Hilfe vor Ort in Indien leisten zu k�nnen. Sie geben somit einen wertvollen Beitrag f�r die Hilfe zur Selbsthilfe, mit den F�higkeiten die Sie mitbringen; von der praktischen Hausfrau bis hin zum Arzt.

Das brauchen wir

Hier eine Aufstellung von unserem Dr.V.Ajith das wir dringend f�r die Einrichtung des gesamten Waisenhauses ben�tigen. Da die jetzigen M�bel sehr verbraucht sind. Hier die Aufstellung:
14 Holz Betten
10 Holz Schr�nke
20 Holz St�hle
6 Holz Schreibtischen mit B�nken
6 Doppel Sofas
6 Holz B�cher Regale
1 gro�es Holz Schuh Regal
In Indien ist Holz sehr selten und daher dementsprechend teuer, doch ein anderes Material kann den Herausforderungen von 25 Kindern die darauf spielen, lernen, kindlich nutzen nicht standhalten. Die Witterung und das Klima kann nur Holz, Materialien aus Indien entgegen halten. Doch zum jetzigen Zeitpunkt ist unser Budget an Geldern f�r die Einrichtung nicht vorhanden, denn es ist erste Priorit�t die Versorgung der M�dchen und den Angestellten darf niemals gef�hrdet sein. �ber den weiteren Ausbau das fortschreiten der Einrichtung werden wir Sie/Euch auch weiterhin gerne informieren auf unserer Webseite www.kinder-indiens.com Wir w�nschen Ihnen einen herrlichen Fr�hling, Sommer und alles Gute und senden Ihnen als Dankesch�n das Lachen von unseren M�dchen aus Indien.
seit Jahren dabei Grundst�cke zu besichtigen, es ist noch nicht das richtige dabei gewesen. So bitten wir auch jeden, der die Gelegenheit hat mit Indien in Kontakt zu gehen, oder uns helfen kann ein Grundst�ck das bezahlbar ist zu bekommen.Wir sind uns sicher, dass wir auch dies in K�rze umsetzen werden, denn alles was unser Ziel unsere Vision uns zeigte, kam und war ein Segen f�r die M�dchen und jedem der diesen Kindern hilft eine Zukunft leben zu d�rfen.Ja, es ist ein wahres Geschenk, dass wir gemeinsam Kindern eine Kindheit geben.


Vielen Dank f�r Ihre Spende und Ihr Vertrauen

Hier findest Du uns

Förderverein Kinder-Indiens e.V.
Filzenweg 32 b

83071 Stephanskirchen

Ansprechpartner
Erster Vorstand Rolanda Gloege

Tel: 08036-303338

E-Mail: info@kinder-indiens.com



Logo von Förderverein Kinder-Indiens e.V. aus Stephanskirchen


Förderverein Kinder-Indiens e.V.
Ansprechpartner:
Erster Vorstand Rolanda Gloege

Filzenweg 32 b

83071 Stephanskirchen

Tel: 08036-303338

Mail:
info@kinder-indiens.com
Webseite:
www.kinder-indiens.com
Mitarbeiteranzahl: 7 in Indien
Spendenquittung: ja
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren