Gegen Noma-Parmed e.V.


KEMPTEN, Bayern
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Jugendliche Kategorie Aufklärung 
Das sind wir

Im Kampf gegen NOMA zählt jedes Engagement!
Gegen Noma-Parmed e.V. wurde 2008 von zwei Geschäftsführern des Käserei EDELWEISS GmbH & Co. KG, Jean-Jacques Santarelli und Ulrich Kraut, sowie dem Allgäuer Bergsteiger Peter Melchin gegründet. Der Schauspieler Michael Mendl unterstützt uns mit seinem persönlichen Engagement seit 2008 als Schirmherr und hilft uns bei unserer Mission.
Der Verein leistet humanitäre Hilfe und fördert nachhaltige Entwicklung. Das Betätigungsfeld liegt vorrangig in Westafrika, zur Zeit mit Fokus auf Burkina Faso:

Der Verein setzt sich ein für:
  • die Bekämpfung der Kinderkrankheit Noma
  • die Verbesserung der medizinischen Versorgung
  • die Verbesserung der Lebensbedingungen
Das Gesicht der Armut
Noma ist die Krankheit der Armut und der Kinder. Den Schwächsten, die fast nichts mehr haben, raubt sie auch noch das Gesicht. Es sterben durch diese Krankheit ca. 100.000 Kinder pro Jahr in Afrika. Bedingt durch Unterernährung und mangelnde Hygiene befällt Noma zuerst den Mundbereich und zerfrisst dann das ganze Gesicht. Wird nicht umgehend Hilfe geleistet, führt die Krankheit in 80% der Fälle zum entsetzlichen Tod.
Durch die rechtzeitige Versorgung mit Antibiotika kann die Krankheit in wenig Tagen geheilt werden. Durch Aufklärungs- und Präventionsprogramme können wir verhindern, dass Noma überhaupt erst entsteht!

Das machen wir

Gegen Noma-Parmed e.V. in Burkina Faso
Unser Verein ist komplett selbständig und fokussiert bis jetzt seine Aktivitäten auf Burkina Faso, wo wir bereits ein sehr gutes Netzwerk aufgebaut haben. Dr. Lassara Zala, einer der besten Spezialisten für Noma, ist Mitglied unseres Vereins. Er und seine Frau, sowie Frau Dr. Gare, verantwortlich für die Präventionsprogramme Noma bei der Gesundheitsregierung haben uns vor 3 Jahren ermutigt, uns für neue Präventionsmaßnahmen in ihrem Land zu engagieren. Inzwischen haben wir mit unserer Partnern ein neues nationales Präventionsprogramm entwickelt und gestartet. Der Verein Gegen Noma-Parmed hat dafür ein Projektteam in Ouagadougou zusammengestellt, das für die Koordination, die Überwachung der Maßnahmen und die finanzielle Abwicklung verantwortlich ist. Frau Dr. Hadissa Tapsoba, Zahnärztin und Spezialistin für Epidemiologie und Noma, ist für die Projektleitung vor Ort zuständig. Parallel unterstützt unser Verein das Centre Pediatrique Medical Persis Burkina, CMPPB, das 2004 von ihm und seiner Frau in Ouahigouya ins Leben gerufen wurde. Im CMPPB werden erkrankte Kinder behandelt und betreut und Schulungen zu Hygiene und Ernährung durchgeführt. Müttern bietet es Aufenthalt zur Betreuung ihrer stationär aufgenommenen Kinder. Bis zu 70 Patienten werden täglich im CMPPB untersucht. Auch solche, deren Familien die Behandlung nicht bezahlen können. Für viele Menschen ist das Centre Pediatrique Medical Persis Burkina die einzige Hoffnung auf medizinische Hilfe. Gegen Noma-Parmed unterstützt das Krankenhaus von Dr. Zala unter anderem mit Sachspenden. Regelmäßig werden Hilfscontainer mit notwendigen medizinischen Ausstattungen, Babynahrung und Medikamenten bestückt und nach Burkina Faso transportiert.

Das brauchen wir

Spenden, Sponsoren

Hier findest Du uns

Gegen Noma-Parmed e.V.
Oberstdorfer Straße 7

87435 KEMPTEN

Ansprechpartner
Jean-Jacques Santarelli

Tel: 0831-2539 358

E-Mail: info@gegen-noma.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Gegen Noma-Parmed e.V.  aus KEMPTEN


Gegen Noma-Parmed e.V.
Ansprechpartner:
Jean-Jacques Santarelli

Oberstdorfer Straße 7

87435 KEMPTEN

Tel: 0831-2539 358

Mail:
info@gegen-noma.de
Webseite:
www.gegen-noma.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren