Katzwanger Kulturzentrum e.V.


Nürnberg - Katzwang, Bayern
Kategorien: Kategorie Kunst & Kultur 
Das sind wir

Wie der Name schon sagt, liegt KaKuze, das Katzwanger Kulturzentrum in Katzwang.
Obwohl unser Ort ein dem Grimmschen, gestiefelten Kater nicht unähnliches Tier im Wappen tragen, weist der Name wohl eher auf den germanischen Volksstamm der Chatten (oder Katten) hin, die allerdings eigentlich die Vorläufer der Hessen waren… 1152 erstmals urkundlich erwähnt, gehört Katzwang seit der Gebietsreform von 1972 zu Nürnberg, ist seitdem Nürnbergs südlichster Stadtteil, 13,5 km sind es bis ins Zentrum Nürnbergs und lediglich 4,5 km bis ins Zentrum der südlicher gelegenen "Goldschläger"-Stadt Schwabach (38000 Einwohner). Katzwang liegt ferner im Zentrum eines Dreiecks, das von Autobahnen und Straßen gebildet wird (A6/A73/B2), indem knapp 30.000 Menschen leben.

Katzwang, ursprünglich eine landwirtschaftlich geprägte Gemeinde hat sich nach 1950 zu einem ellenlangen Straßendorf entwickelt. Der dörfliche Charakter Katzwangs ist hinter der typischen Vorortbebauung weitgehend verschwunden. Nur um die Katzwanger Wehrkirche (13. Jhd.) sind noch Reste der mittelalterlichen Bebauung sichtbar. In Katzwang leben vorzugsweise Familien in Ein- und Zweifamilienhäusern, in Reihenhaussiedlungen oder in Siedlungen mit freistehenden Eigenheimen, und einige Senioren in Wohnheimen, insgesamt knapp 9000 Einwohner in ca. 4300 Haushalten.

Nebenbei; Katzwang beginnt, wenn man von der Meistersingerstadt Nürnberg kommt, mit einer Querstraße die nach dem „Lucia di Lammermoor"- Komponisten Donizetti benannt wurde und endet ca. 3km südlich mit einer Straße, die keinen geringeren Namen, als den des Komponisten, Pianisten und Schöpfers von unvergesslichen Ballettwerken: Igor Strawinsky! Ein städtischer Recyclingshof ist hier Anlieger, einige weitere industrielle Gewerbebetriebe und ein Lebensmittel-Discounter. Dazwischen gibt u.a. Straßen, die den Komponisten Brahms, Mahler, Verdi, Rossini, Smetana, Lehar, Hugo Wolf, Hans Pfitzner, Walter Kollo, Robert Stolz, und dem Begründer der klassischen Musik Russlands Michail Iwanowitsch Glinka geweiht sind, andere sind Tizian, Rubens, Gallilei („und sie bewegt sich doch!"), Albert Schweizer und sogar Karl Marx gewidmet... Man könnte meinen, das verpflichte...

Konzipiert wurde der Förderkreis KaKuze e.V. als Kulturtankstelle, kulturelle Vermittlungstelle und Begegnungsstätte für jung und alt, für Familien, Singles, Senioren...

Wir wollen einerseits ein gutes anspruchvolles und unterhaltsames Kulturprogram für die Menschen in Katzwang und dem erwähnten Straßendreieck erstellen, d.h. kleinere und größere Veranstaltungen organisieren: Konzerte, Kabarett, Theater, Lesungen, Spiele, Feste,
Ausflüge, Kunstausstellungen, Vorträge, Kurse, Seminare, Workshops anbieten.

Das räumliche Zentrum von KaKuze befindet sich in der Lausitzer Strasse 6 (Eingang: Kurlandstrasse). Auf ca. 60 qm finden die meisten unserer "Events" statt: Kabarett, Konzerte, Lesungen, Vorträge, Kammertheater und die Ausstellungen unserer KaKuze-Galerie und auch die Proben unserer KaKuze-TheaterCompany, sowie der KaKuze-Voices, unseres Chores.
Auf weiteren 60 qm ballt sich der KaKuze-Buchladen, in dem auch eine interessante Pallette von Bioweinen und kleinere Geschenke, zumeist kunstgewerblicher Art, für jede Gelegenheit angeboten werden.
Für Veranstaltungen, zu denen mehr als 90 Zuhörer bzw. -schauer erwartet werden, mieten wir Säle bei der evangelischen oder der katholischen Gemeinde oder bei der AWO oder wir sind zu Gast in der Turnhalle vom ARSV, dem Allgemeinen Radfahr- und Sportverein Katzwang e.V. , so wie das bei unseren Theateraufführungen Romeo und Julia , Der Sturm, Der zerbrochne Krug, Der gute Mensch von Sezuan, Macbeth, und Büchners Leonce und Lena der Fall war.

Haben Sie noch Fragen? Petra Lintner (Freitags 09:30 - 12:30 Uhr) und Kathi Hannakamm (Donnerstags 15:00 - 18.00 Uhr) beantworten Sie Ihnen gerne unter Tel.: 0911 - 63 70 967.

Das machen wir



Das brauchen wir



Hier findest Du uns

Katzwanger Kulturzentrum e.V.
Lausitzerstr. 6
Eingang Kurlandstraße
90453 Nürnberg - Katzwang

Ansprechpartner
Reinhard Krämer

Tel: 0911-6370967
Fax: 0911-6418034

E-Mail: kontakt@kakuze.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Katzwanger Kulturzentrum e.V. aus Nürnberg - Katzwang


Katzwanger Kulturzentrum e.V.
Ansprechpartner:
Reinhard Krämer

Lausitzerstr. 6
Eingang Kurlandstraße
90453 Nürnberg - Katzwang

Tel: 0911-6370967
Fax: 0911-6418034

Mail:
kontakt@kakuze.de
Webseite:
www.kakuze.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren