Interessengemeinschaft “Historisches Augsburg e.V.”


Augsburg, Bayern
Kategorien: Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Katastrophenhilfe 
Das sind wir

Chronik
Chronik der Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“

1985
Die Stadt Augsburg kann – nach dem aktuellen Forschungsstand – auf eine 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Um diesen Geburtstag würdig zu begehen, veranstaltet die Stadt ein prächtiges Bürgerfest und dreht so das Rad der Geschichte gleichsam zurück: Denn dieses Fest lässt die Zeit aufleben, in der die freie Reichsstadt Augsburg zu den bedeutendsten Städten in der Welt gehörte. Zu diesem Anlass schlüpfen zahlreiche Bürger voll Begeisterung in historische Gewänder, Handwerker und Vereine zeigen bei Vorführungen ihre vielseitigen Künste. Rund um das Rathaus und in der Maximilianstraße wird ausgelassen gefeiert.
Das Bürgerfestfieber lässt viele Augsburger nicht mehr los und steckt weitere an. Einige Vereine bauen ihre historischen Aktivitäten aus, neue Gruppen entstehen. Manche Bürger tragen ihre historischen Gewänder nur bei den Augsburger Bürgerfesten in den Jahren 1988, 1991 und 1994, andere besuchen auch weitere historische Feste und Veranstaltungen im In- und Ausland. Untereinander unterhalten „die Historischen“ lockere Kontakte.

1994
Beim Historischen Bürgerfest kommen vier historische Gruppen zusammen, um die Möglichkeiten für eine bessere Zusammenarbeit zu erörtern. In der Folge gründen die Historische Bürgergilde e.V., die Reichsstädtischen Haudegen e.V., die Reichsstädter und der Freundeskreis der Renaissance eine Arbeitsgemeinschaft. Rasch kann man weitere historisch aktive Gruppen hinzugewinnen.

1997
Der neu gegründete Verein Augsburger Reichstage e. V. übernimmt die Durchführung des Bürgerfestes. So organisieren die historischen Gruppen und Vereine in Eigenverantwortung ein Lagerleben in den Wallanlagen am Roten Tor. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen aus den Bürgerfesten gründen die historischen Vereine und Gruppen, die bislang als Arbeitsgemeinschaft aufgetreten waren, die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ als Dachverband. Damit entsteht ein gemeinsamer Ansprechpartner – nicht nur für die Organisation historischer Feste in Augsburg, sondern auch für die Kommunikation mit anderen historischen Vereinen und Städten.

1999
August​: Erstes Historisches Wertachbrucker-Thor-Fest
​Der Dachverband unterstützt die Schreiner-Innung bei der Planung und Durchführung eines historischen Festes am Wertachbrucker Tor in Augsburg.

2001
Juli​: Erstes Ritterturnier auf Schloss Scherneck
​In eigener Verantwortung organisiert die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ ein Ritterturnier mit Lagerleben und Mittelaltermarkt auf Schloss Scherneck im Landkreis Aichach-Friedberg.

2002
August​: Zweites Historisches Wertachbrucker-Thor-Fest in Zusammenarbeit mit der Schreiner-Innung

2003
Juli​: Zweites Ritterturnier mit Lagerleben und Mittelaltermarkt auf Schloss Scherneck

2004
Juli / August​: Erstes Historisches Bürgerfest am Roten Tor
​Zum ersten Mal veranstaltet die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ im Auftrag der Stadt Augsburg das Historische Bürgerfest mit viel Gaukelei, Musik, historischem Treiben und Lagerleben in den Wallanlagen am Roten Tor in Augsburg.
Dezember​ – Romantische Waldweihnacht zu Gunsten der Kartei der Not

2005
Juli / August​: Drittes Wertachbrucker-Thor-Fest mit der Schreiner-InnungAugust​:
Luther – Das Fest in Eisenach
​Die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ vertritt mit ihren Mitgliedern die Stadt Augsburg beim Lutherfest in Eisenach.Dezember​: Erster Adventsnachmittag im Wollmarkt zugunsten der Kartei der Not

2006
Juli / August​: Zweites Historisches Bürgerfest am Roten Tor
​Im Auftrag der Stadt Augsburg versetzt der Dachverband mit seinen Rittern, Patriziern, Gauklern und Musikanten die Besucher erneut in längst vergangene Zeiten.
​Im Rahmen dieses Festes findet in Augsburg der erste Schwabenumzug statt. Bei strahlendem Wetter ziehen mehr als 100 Gruppen und ca. 3000 Mitwirkende vom Wertachbrucker Tor durch das Zentrum zum Festgelände in den Rote-Torwall-Anlagen.
​Im Rahmen der Feierlichkeiten wird bei einem ökumenischen Gottesdienst in der Basilika St. Ulrich und Afra die Vereinsfahne geweiht.
Oktober​: Eröffnung der Geschäftsstelle im Herzen der Augsburger Altstadt, in der Spitalgasse 9
Dezember​: Zweiter Adventsnachmittag im Wollmarkt

2007
August​: Viertes Wertachbrucker-Thor-Fest in Kooperation mit der Schreiner-Innung
November: Teilnahme am Festival der Reformation in Eisleben
Dezember​: Dritter Adventsnachmittag im Wollmarkt

2008
März​: Teilnahme an den Feierlichkeiten 500 Jahre Kaiserkrönung Maximilian I. in Trient
Mai: Besuch der Bavaria Filmstadt in München
Juli / August​: Drittes Historisches Bürgerfest am Roten Tor Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung in Augsburg und Umgebung zu einer festen Institution etabliert und genießt großen Zuspruch.
September: Besuch der Venezianischen Messe LudwigsburgDezember: Fahrt zum romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Hexenagger​
Adventsnachmittag im Handwerkerhof zugunsten des Erhalts des Goldenen Saales im Augsburger Rathaus.

2009
Juni: Fünftes Wertachbrucker-Thor-Fest in Zusammenarbeit mit der Schreiner-Innung
Juni / Juli​: Erster Besuch in Seligenstadt bei unserem Partnerverein, dem KaufmannszugJuli​: 550 Jahre Jakob Fugger in Augsburg
​Gemeinsam mit der REGIO Augsburg Tourismus GmbH wird das Fest feierlich begangen, u. a. durch die faszinierenden Tableaux Vivants in den Fuggerhöfen der Maximilianstraße: Dabei stellen Mitglieder des Dachverbandes an vier Aufführungstagen lebende Bilder aus der Geschichte und der Zeit der Fugger nach.
​Sommerfest der Renaissance im Botanischen Garten Augsburg​
​Die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ präsentiert sich in Zusammenarbeit mit der REGIO Augsburg Tourismus GmbH und dem Botanischen Garten Augsburg mit Lagerleben und einer Patriziertafel.
August: Buntes Lager bei der Gartenschau Rain am Lech​Luther – Das Fest in Eisenach
​Zum zweiten Mal vertritt die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ mit ihren Mitgliedern die Stadt Augsburg in der Lutherstadt.
Oktober: 8. Augsburger City-Preis 2009
​Die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ wird von der City Initiative Augsburg (CIA) für ihr Engagement für die Stadt Augsburg geehrt.
Dezember: Vierter Adventsnachmittag im Wollmarkt

2010
August: Viertes Historisches Bürgerfest am Roten Tor
​Obwohl das schlechte Wetter die Stimmung etwas trübt, kann die Tradition fortgesetzt und das Fest erfolgreich ausgerichtet werden.
September: Besuch der Venezianischen Messe Ludwigsburg
Oktober: Besuch des malerischen Städtchens Krumau an der Moldau
Dezember​: Fünfter Adventsnachmittag im Wollmarkt

2011
Juni: Sechstes Historisches Fest am Wertachbrucker Thor
​Nach dem Ausstieg der Schreiner-Innung veranstaltet die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ das Fest in Eigenverantwortung.

2012
Juli: Beteiligung am wiederaufgenommen Ulrichsfest
​Die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ bietet Speis und Trank sowie Spiele für Kinder.​Siebtes Historisches Fest am Wertachbrucker Thor. Das Fest wird in einmaligem Auftrag der Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ vom Augsburger Stadtmauerverein e. V. veranstaltet.
​Beteiligung von historisch Gewandeten am Pilgerzug vom Rathaus zur Jakober Kirchweih
September​: Fahrt nach Wien
Oktober​: Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Historische Kinder- und Heimatfeste Süddeutschland (ARGE)
​Die Jahreshauptversammlung des süddeutschen Dachverbandes findet in Augsburg statt und wird von der Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ organisiert.

2013
Juli: Beteiligung am Ulrichsfest mit Kulinarischem und Spielen für KinderAugust: Fünftes Historisches Bürgerfest am Roten Tor. Den Besuchern kann erstmalig eine Zeitreise von den Römern bis zur Renaissance geboten werden.
Dezember: Erster Weihnachtsmarkt im Handwerkerhof. Mit seiner Ruhe und Besinnlichkeit bietet der Markt den Besuchern einen Gegenpol zum Trubel des Christkindlesmarktes auf dem Rathausplatz.

2014
August: Achtes Historisches Fest am Wertachbrucker Thor
​In einer Neuauflage des Festes durch die Interessengemeinschaft „Historisches Augsburg e. V.“ wird wieder an die bewährte Tradition vor 2012 angeknüpft.

Das machen wir



Das brauchen wir

  • Mitglieder


Hier findest Du uns

Interessengemeinschaft “Historisches Augsburg e.V.”
Spitalgasse 9

86150 Augsburg

Ansprechpartner
Manfred Fischer

Tel: 0821-5081400
Fax: 0821-4550853

E-Mail: info@ig-historisches-augsburg.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Interessengemeinschaft “Historisches Augsburg e.V.” aus Augsburg


Interessengemeinschaft “Historisches Augsburg e.V.”
Ansprechpartner:
Manfred Fischer

Spitalgasse 9

86150 Augsburg

Tel: 0821-5081400
Fax: 0821-4550853

Mail:
info@ig-historisches-augsburg.de
Webseite:
www.ig-historisches-augsburg.de
Spendenquittung: keine Angabe