SUCH(T)- UND WENDEPUNKT e.V.


Hamburg , Hamburg
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Gewaltopfer Kategorie Jugendliche Kategorie Ernährung Kategorie Familie 
Das sind wir

Wer wir sind und was wir tun
Im Verein SUCH(T)- UND WENDEPUNKT arbeiten BeraterInnen verschiedener Therapie-Ansätze, ehemals Betroffene, Angehörige von Suchtkranken, Pädagogen, Heilpraktiker und weitere an dem Thema Sucht interessierte Menschen.

Wir beraten Suchtgefährdete und -kranke und ihre Angehörigen, wenn durch
  • Alkohol,
  • CO-Abhängigkeit,
  • Essen,
  • Glücksspiel,
  • Haschisch,
  • Kokain,
  • Medikamente,
  • Opiate,
  • Stress
ihr Familienleben und ihr Beruf zunehmend beeinträchtigt wird und sie darum Hilfe brauchen.

Das machen wir

Suchtberatung und Hilfe für Kinder von Alkoholkranken
Nach dem letzten Hamburger Suchtbericht gibt es in unserer Stadt 60.000 behandlungsbedürftige alkoholkranke Menschen. Bei jedem Abhängigen ist von durchschnittlich 3 direkt Mitbetroffenen (Lebenspartnerinnen und Kindern) auszugehen. Somit leben schätzungsweise 50.000 bis 60.000 betroffene Kinder und Jugendliche in Hamburg. 

Seit einigen Jahren bemühen sich vor allem die Selbsthilfegruppen, diese in die elterliche Bewältigung der Suchterkrankung einzubeziehen und bieten eigene Gruppen für Kinder und Jugendliche an. In Anspruch genommen werden diese Angebote allerdings nur von einem sehr kleinen Kreis der Betroffenen, vorwiegend von Kindern, deren Eltern bereits in die Selbsthilfegruppen eingebunden sind. 

Wir wenden uns in erster Linie an die Kinder und Jugendlichen, die unter einer bestehenden Suchterkrankung der Eltern leiden. Diesen Kindern zur Seite zu stehen bedeutet oft, den Suchtkreislauf zu durchbrechen. Wenn man bedenkt, dass der größte Risikofaktor für eine spätere Suchterkrankung der ist, Kind eines sucht-kranken Elternteils zu sein, kann den Kindern so der Einstieg in eine Suchterkrankung erspart werden. Wir haben aber auch erlebt, dass es durch Verhaltensänderungen der Kinder, den betroffenen Eltern ermöglicht wird, einen Ausstieg aus der Sucht zu beginnen. 

Wenn in der folgenden Beschreibung von Suchterkrankung / Suchtmittelabhängigkeit die Rede ist, steht die Alkoholerkrankung aufgrund ihrer Häufigkeit im Vordergrund. Ebenso umfasst der Familienbegriff alle Lebensgemeinschaften mit Kindern.

Ziele des Vereins
Ziel ist die Vorbeugung von Suchtkrankheiten, süchtigem Verhalten und der damit oft in Verbindung stehenden Gewaltausübung sowie die Behandlung von suchtkranken und gefährdeten Menschen und ihren Angehörigen. 

Dies geschieht durch: Information in der Öffentlichkeit, in Institutionen, Verbänden und Firmen, Beratung von Eltern, Sorgeberechtigten, Kindern und Jugendlichen, Angehörigen, Bezugspersonen, sowie allen Berufsgruppen und Menschen, die an Suchtprävention und -behandlung interessiert sind; und die Behandlung von Suchtkranken und von der Suchtkrankheit bedrohten Menschen, sowie deren Familien und Angehörige, insbesondere ihrer Kinder.

Das brauchen wir

Ihre Hilfe und Ihr Engagement sind uns herzlich willkommen!
Damit wir unsere Arbeit verstärkt und kontinuierlich fortsetzen können, brauchen wir dringend Hilfe. Rufen Sie uns an unter 040 280 54 389, oder schreiben Sie uns eine Email an info@suchtundwendepunkt.de.

Wir suchen Menschen, die...

Uns bei der Arbeit helfen, z.B.:
  • beim Telefondienst,
  • bei der Betreuung der Kinder,
  • bei der Büroarbeit und der Spendenwerbung.

Uns finanziell unterstützen, z.B.:
  • durch Spenden,
  • durch Fördermitgliedschaft,
  • in dem Sie dem Verein SUCH(T)- UND WENDEPUNKT beitreten.

Uns ihr Fachwissen zur Verfügung stellen, z.B.:
  • bei der Einrichtung und Pflege von Internetseiten,
  • bei der Pressearbeit,
  • bei der Beratung über Sponsoring.

Anregungen und weitere Ideen für Ihr Engagement nehmen wir gerne entgegen.

Hier findest Du uns

SUCH(T)- UND WENDEPUNKT e.V.
An der Alster 26

20099 Hamburg

Ansprechpartner
Ralf Schünemann

Tel: 040-24424180
Fax: 040-244241822

E-Mail: info@suchtundwendepunkt.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von SUCH(T)- UND WENDEPUNKT e.V. aus Hamburg


SUCH(T)- UND WENDEPUNKT e.V.
Ansprechpartner:
Ralf Schünemann

An der Alster 26

20099 Hamburg

Tel: 040-24424180
Fax: 040-244241822

Mail:
info@suchtundwendepunkt.de
Webseite:
www.sucht-und-wendepunkt-ev.de
Spendenquittung: keine Angabe