exilio Hilfe für Flüchtlinge und Folterüberlebende e.V.


Lindau, Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Integration Kategorie Seelsorge Kategorie Aufklärung 
Das sind wir

Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, die politisch verfolgt, bedroht und gefoltert wurden, finden bei exilio Hilfe und Unterstützung. exilio kämpft für die Rechte von Migranten und Flüchtlingen und bietet insbesondere Folterüberlebenden sowohl psychologische als auch medizinische Hilfe.

“Die Themen Folter und Flüchtlinge stehen am Rande unseres gesellschaftlichen Denkens und Handelns. Dort gehören sie nicht hin! Wir haben auf dieser Welt das seltene Glück, dass wir in einem Land aufwachsen, das in Sicherheit und Frieden lebt. Das darf uns nicht verführen wegzusehen von dem, was im Rest der Welt geschieht. Unser Glück verpflichtet uns, denen zu helfen, die dringend Hilfe benötigen. exilio tut das.”

Cornelia Funke (Schirmherrin von exilio)

exilio e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in einem interdisziplinären Team ganzheitliche Hilfe für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebenden bietet.

exilio e.V. wurde 1995 gegründet und ist als “gemeinnützig” anerkannt.

exilio e.V. ist Mitglied der “Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer” (BAFF) und des “Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Bayern”.

exilio e.V. wurde in den Jahren 2004 und 2005 mit der Auszeichnung 'Aktiv für Demokratie und Toleranz' gewürdigt

Das machen wir

Arbeit
  • psychotherapeutische und medizinische Behandlung von Folterüberlebenden und Traumatisierten
  • sozialpädagogische Orientierungshilfen für den Alltag in der Fremde
  • psychologische und medizinische Fachgutachten
  • Informationen über ausländerrechtliche Fragen
  • Rechtsanwaltskosten-Vorfinanzierung
  • Flüchtlingskinderbetreuung
  • Schuldenhilfe
  • Herkunftslandrecherchen
  • Träger der Kulturbrücke, der generationsübergreifenden Bildungs- und Begegnungsstätte
  • Psychosoziale Betreuung in der Gemeinschaftsunterkunft Lindau



Traumatherapie
Traumatische Erlebnisse prägen sich wesentlich stärker im Gedächtnis eines Menschen ein als andere Erfahrungen. Deshalb verändern sie den Erlebnisalltag eines Traumatisierten in typischer Weise. Sie lassen alles Vorherige und Nachfolgende unwichtig erscheinen und machen aus dem Trauma eine ewige Gegenwart. Ein “normales” Leben wird erschwert.

Ohne eine therapeutisch gelenkte Verarbeitung dieser Erlebnisse kann das zu schweren seelischen und körperlichen Folgekrankheiten führen.

Eine Traumatherapie hilft dabei das Erlebte zu verarbeiten und es als Vergangenheit einzuordnen. Gleichzeitig wird ermöglicht positive Erlebnisse wieder mehr ins Bewusstsein zu rücken und damit insgesamt wieder positiv in die Zukunft blicken zu können.

Wir bieten für unsere Klienten kostenlos:
  • Traumatherapie für traumatisierte Flüchtlinge
  • Falls notwendig Dolmetscher
Die Finanzierung wird über Träger der Sozialhilfe, Stiftungen und Sponsoren realisiert.


Psychologische Fachgutachten
Traumata verändern einen Menschen in ganz typischer Weise. Daran ist mittels Testen und im Gespräch zu erkennen, ob jemand traumatisiert ist oder nicht. Diese Erkenntnisse werden in Psychologischen Fachgutachten zusammengefasst. Das ist deswegen von großer Bedeutung, weil schwer traumatisierten Flüchtlingen der Aufenthalt in Deutschland gewährt wird. Man kann davon ausgehen, dass sie bei einer Rückkehr an den Ort des Geschehens erneut eine Traumatisierung erleiden würden. Außerdem ist dieses Krankheitsbild in vielen Herkunftsländern von Flüchtlingen nicht oder nicht so gut, wie in Deutschland behandelbar.

Mit diesen Gutachten erhalten Betroffene ein vielseitig verwendbares Beweismittel, mit dem sie belegen können, dass sie schwerwiegende psychische Verletzungen von Krieg, Folter oder anderen Menschenrechtsverletzungen davongetragen haben, also zur Personengruppe der Traumatisierten gehören. Mit einem Aufenthalt in Deutschland wird ihnen die Möglichkeit gegeben sich sicher zu fühlen, zur Ruhe zu kommen und das Erlebte zu bewältigen und zu verarbeiten.

Wir bieten
  • Psychologische Fachgutachten
  • Vermittlung von Dolmetschern


Kinder- und Jugendarbeit
Flüchtlingskinder leiden besonders stark unter der Asylsituation. Nicht nur, dass sie mit Erinnerungen an schlimme Erlebnisse in ihrem Land und auf der Flucht zu kämpfen haben, sie haben unter Umständen Verwandte, Familienmitglieder und Freunde sterben sehen und müssen lernen damit umzugehen. Außerdem müssen sie damit zurecht kommen, dass sie in einer Umgebung leben, die ihnen zunächst nicht vertraut ist und oft auch nicht sehr freundlich gestimmt und sie selten mit offenen Armen aufnimmt. Hinzukommen alltägliche Probleme. Die Kinder in der Schule sprechen eine andere Sprache und haben einen anderen kulturellen Hintergrund als ihre Familie zu Hause. Außerdem können ihre Eltern ihnen oft bei alltäglichen Problemen mit den Schulaufgaben nicht helfen, weil sie die Sprache nicht können und auch weil die Eltern mit anderen Problemen belastet sind, wie zum Beispiel der Sicherung des Aufenthaltes oder gesundheitlichen Problemen in Folge von Krieg oder Folter. All dies zusammen verunsichert die Kinder und oft können sie ihre Ängste und Nöte nicht einmal in Worte fassen.

exilio hilft diesen Kindern und Jugendlichen
  • Mit sozialpädagogisch angeleiteten Spiel- und Sportgruppen
  • Mit Hausaufgabenbetreuung und intensiver Nachhilfe bzw. Sprachförderung
  • Mit Sozialpädagogischer Beratung der Eltern (z.B. in Erziehungsfragen)
  • Mit Traumatherapie
  • Als Vermittler zwischen Eltern sowie Schule und Ämtern
  • Hilfe bei der Lehrstellen und Praktikasuche



Schuldenhilfe
Viele Flüchtlinge müssen sich mit der neuen Situation in Deutschland zurechtfinden und oftmals lernen mit völlig anderen Verlockungen umzugehen.

Wie schnell ist zum Beispiel ein Handyvertrag abgeschlossen? Ein Telefon bedeutet die Möglichkeit in seiner Heimat anrufen zu können und ist ein Weg zu kommunizieren, um das vorhandene Heimweh und die Sehnsucht nach der Familie zu bekämpfen. Gleichzeitig haben viele Flüchtlinge in Deutschland nur ein monatliches „Taschengeld“ von 40 Euro. Wie soll da noch der Rechtsanwalt für das Asylverfahren bezahlt werden?

Doch nicht nur Flüchtlinge, auch viele schon lange in Deutschland lebende Migranten sind auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit oder Arbeitslosigkeit) in die Schuldenfalle geraten und haben den Überblick über ihre Finanzlage verloren.

Wir bieten
  • Schuldenberatung
  • Erstellen realistischer Rückzahlungsvereinbarungen (Schuldentilgungspläne)
  • Hilfestellung bei der Korrespondenz mit Gläubigern
  • Beratung bei Fragen rund um das Thema Geld, Verträge, Darlehen etc.



Länderrecherche
Für Flüchtlinge im Asylverfahren oder Flüchtlinge, die abgeschoben werden sollen, stellt es oft ein großes Problem dar, zu beweisen, dass sie in ihrer Heimat gefährdet sind. Die Gefährdung kann die unterschiedlichsten Ursachen haben.

Politische Verfolgung aufgrund der Ethnie, Religion oder einer politischen Aktivität.
Auch fehlende medizinische Versorgung im Heimatland kann eine lebensbedrohliche Gefährdung darstellen. Viele Flüchtlinge leiden, oft als Folge der Folter oder Kriegserfahrungen, unter Erkrankungen. Es muss gesichert sein, dass die Behandlung der Erkrankungen möglich ist, lebenswichtige Medikamente erhältlich sind und finanziert werden können. All dies versuchen wir in der Länderrecherche in Erfahrung zu bringen.
Um unsere Recherchen zu beschleunigen und zu verbessern haben wir im letzten Jahr eine Datenbank angelegt, die alle recherchierten Dokumente und Kontakte enthält. Damit soll gewährleistet werden, dass bereits recherchierte Informationen nicht verloren gehen und immer wieder auf sie zurückgegriffen werden kann und Informationen schnellstmöglich beschafft werden können.

Wir bieten
  • Recherchen für Flüchtlinge und deren Anwälte



Interkulturelles Begegnungszentrum - Kulturbrücke
Integration wird in letzter Zeit ganz groß geschrieben, aber wo findet sie statt? Zum Beispiel in unserem Interkulturellen Zentrum, wo sich Menschen mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen treffen und gemeinsamen Aktivitäten nachgehen. Die Aktivitäten werden von qualifizierten MitarbeiterInnen koordiniert und von vielen engagierten Ehrenamtlichen geleitet. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Angebote, von denen das interkulturelle Café ein fester Bestandteil ist. Hinzu kommen gestaltende Kurse, Sprachkurse, Länderabende und vieles mehr. Die Öffnungszeiten sind:

Montag 10.00 – 13.00 Uhr
Dienstag bis Freitag 10.00 – 18.00 Uhr

Wenn Sie neugierig geworden sind, schauen Sie sich doch einfach mal die Kulturbrücke und ihr Programm an.


Projekt Asylunterkunft
Psychosoziale Betreuung traumatisierter Flüchtlinge

„Die Erinnerungen laufen immer und immer wieder wie ein Film vor meinen Augen ab. Nur dass ich nicht getrennt davon bin. Ich bin kein unbeteiligter Zuschauer, sondern spiele die Hauptrolle darin und ich habe keine Möglichkeit, daraus auszusteigen.“ „Jede Nacht träume ich von den Schreien meines Sohnes, wie er mich um Hilfe ruft. Und jeden Morgen wache ich auf, voller Hilflosigkeit und dem Wissen, dass ich nichts tun kann. Tagsüber, wenn ich alleine bin, weine ich immer.“ (Zitate von Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft Lindau)

exilio e.V. bietet eine ganzheitliche Unterstützung von psychisch belasteten und/oder traumatisierten Flüchtlingen bei der Bewältigung ihrer traumatischen Erfahrungen und der gegenwärtigen Lebenssituation. Um die Menschen direkt in ihrem Lebensraum und Lebensumfeld zu erreichen, bieten wir innerhalb der GU-Basisarbeit tagesstrukturierende Maßnahmen an, welche aus sozialen Gruppenangeboten (Deutsch- und Alphabetisierungskursen, Gemeinschaftsfrühstück, Kochkursen, Konditionstraining etc.), sowie ergotherapeutischen Einzelinterventionen bestehen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Psychologen, Ergotherapeuten und Sozialpädagogen ermöglicht eine ganzheitliche Betreuung auf unterschiedlichen Ebenen, die direkt auf die individuelle Problemlage der Klienten zugeschnitten wird. Das Projekt wird begleitet durch eine Evaluation, welche die Verbesserung des psychischen Zustandes der traumatisierten Menschen innerhalb eines Zeitraumes von 3 Jahren erfasst.

Das brauchen wir

Mitmachen
exilio leistet direkte und nachhaltige Hilfe für Flüchtlinge und ihre Familien. Danke an alle, die uns dabei helfen! Denn so vielfältig wie unsere Aufgaben sind die Menschen, die uns mit ihrem persönlichen Einsatz unterstützen.


Ihre Spende kommt an
Die Arbeit von exilio finanziert sich hauptsächlich über unregelmäßige Zuwendungen öffentlicher Förderer, Spenden und Mitgliedsbeiträge. Nur wenn uns privaten Spender unterstützen, können wir unsere Arbeit für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebende fortsetzen. Sie können uns helfen


Ehrenamt – tut gut!
Egal, ob Sie Hausfrau(mann), Pensionär(in), Schüler(in), Student(in) oder berufstätig sind: bei exilio können Sie Ihre Fähigkeiten vielseitig einsetzen. Mit jeder noch so kleinen Zeitspende helfen Sie Migranten, Flüchtlingen und Folteropfern.



Praktikum
Bei exilio können Sie ein Praktikum absolvieren. Dieses Praktikum ist sowohl als Bestandteil des Studiums oder studienergänzend möglich. Die Praktika in unserem Hause sind an einer Vielzahl von Hochschulen anerkannt.

Machen Sie mit – wir freuen uns auf Sie!

Hier findest Du uns

exilio Hilfe für Flüchtlinge und Folterüberlebende e.V.
Reutiner Straße 5

88131 Lindau

Ansprechpartner
Gisela von Maltitz

Tel: 08382 – 409450
Fax: 08382 – 409454

E-Mail: info@exilio.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von exilio Hilfe für Flüchtlinge und Folterüberlebende e.V. aus Lindau


exilio Hilfe für Flüchtlinge und Folterüberlebende e.V.
Ansprechpartner:
Gisela von Maltitz

Reutiner Straße 5

88131 Lindau

Tel: 08382 – 409450
Fax: 08382 – 409454

Mail:
info@exilio.de
Webseite:
www.exilio.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren