Verein berlin inklusion e.V.


Berlin, Berlin
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Menschen mit Behinderung 
Das sind wir

Den Verein berlin inklusion gibt es seit März 2007. berlin heißt dabei: Der Verein ist für Leute da, die in Berlin wohnen. inklusion bedeutet, dass alle Menschen dazu gehören. Keiner darf aussortiert werden.

In diesem Verein arbeiten verschiedene Menschen für die selben Ziele:

  • Wir wollen, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten in einer eigenen Wohnung leben können.
  • Wenn sie dabei Unterstützung brauchen, helfen wir ihnen.
  • Wir beraten auch Eltern, Bekannte und Nachbarn, wie sie Unterstützung geben können.
  • Wir helfen dabei, dass sich alle besser kennen lernen. Keiner soll vor dem Anderen Angst haben.
  • Menschen mit Lernschwierigkeiten können ganz viele Dinge. Sie können deshalb andere Menschen auch unterstützen. Gemeinsam finden wir heraus, wer wem helfen kann.
  • Es gibt Leute, die für andere da sein wollen. Dafür nehmen sie kein Geld. Man nennt sie ehrenamtlich Tätige. Solche Menschen können bei uns mitmachen.
  • Wir freuen uns, wenn Eltern und Angehörige auch mitmachen.
  • Und wir wollen, dass es Sonderschulen und Heime bald nicht mehr geben muss.

Wer hat den Verein gegründet?

Wir sind Frauen und Männer mit verschiedenen Berufen. Manche sind schon im Rentenalter oder gehen noch zur Schule. Sie arbeiten ehrenamtlich mit, also ohne Geld dafür zu bekommen. Auch Angehörige von Menschen mit Lernschwierigkeiten machen mit. Dann gibt es welche, die arbeiten schon lange mit Menschen mit Lernschwierigkeiten. Es ist ihr Beruf. Sie kennen sich damit aus, wie es im Heim ist. Sie wissen auch, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten in einer eigenen Wohnung leben können. Oder in einer Wohngemeinschaft. Sie wissen, was dabei wichtig ist. Und sie wissen noch etwas: Menschen mit Lernschwierigkeiten wissen selbst am besten, was für sie gut ist.

Das machen wir

Womit wir anfangen: Wohnangebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Wo wollen Sie wohnen?
Wahrscheinlich wollen Sie da wohnen, wo alle anderen auch wohnen. Also in einem ganz normalen Haus. In einer eigenen Wohnung.

Wie wollen Sie wohnen?
Vielleicht allein. Oder mit dem Freund oder der Freundin. Manchmal teilen sich mehrere Leute eine Wohnung. Das nennt man dann Wohngemeinschaft.

Brauchen Sie Unterstützung?
In einer eigenen Wohnung muss man viele Dinge beachten. Man muss Miete zahlen. Man muss alles einkaufen. Man muss die Wäsche waschen. Was macht man, wenn etwas kaputt geht? Dann kommt Post vom Arbeitsamt. Die schreiben nicht in leichter Sprache.

Man muss sich also sehr viel überlegen. Wir bieten Ihnen da etwas an: Wir überlegen gemeinsam. Sie können auch Ihre Eltern zum Überlegen mitbringen. Wir sprechen darüber:

  • wie Sie wohnen wollen
  • mit wem Sie zusammen wohnen wollen
  • welche Unterstützung Sie brauchen
  • wer Sie unterstützen kann
  • was das kostet und wer es bezahlt. (Meistens bezahlt alles das Sozialamt.)

Wenn Sie also über 18 Jahre alt sind und gerade zu Haus oder aus einem Heim ausziehen wollen, melden Sie sich bei uns. Rufen Sie uns an: Telefon: 030 - 53 08 08 92
Eine E-Mail können Sie auch schreiben:
E-Mail: info@berlin-inklusion.de

Das bieten wir Ihnen an

Unterstütztes Einzelwohnen
Wenn Sie eine eigene Wohnung haben, können wir sie dort unterstützen. Die Unterstützer kommen dann zu Ihnen. Das nennt man "Unterstütztes Einzelwohnen für Menschen mit Lernschwierigkeiten". Wir können Sie unterstützen, wenn Sie in Pankow, in Prenzlauer Berg, in Weißensee, in Karow oder in Buch wohnen. Dieses Angebot gibt es seit Mai 2008.

Unterstützte Wohngemeinschaft
Es gibt drei Wohngemeinschaften unseres Vereins in der Arnold-Zweig-Straße in Berlin Pankow. Dort bieten wir jeden Tag Unterstützung an. Man nennt das "Unterstützte Wohngemeinschaft für Menschen mit Lernschwierigkeiten". In jeder Wohngemeinschaft leben vier Menschen. Wenn Sie dort einziehen möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

Die Unterstützer sind Männer oder Frauen. Es sind Sozialarbeiterinnen und Heilerziehungspflegerinnen. Es gibt noch mehr Unterstützer mit anderen Berufen.  Dazu kommen ehrenamtlich tätige Menschen. Diese Leute machen ihre Arbeit freiwillig. Das heißt, sie bekommen dafür kein Geld.

Das brauchen wir

Wir sagen Danke

Eine Wohngemeinschaft einzurichten, kostet viel Geld. Möbel müssen gekauft werden. Waschmaschine, Kühlschrank und Hausrat werden auch gebraucht. Zum Glück gibt es Organisationen, die dafür Geld geben. Auch der Verein berlin inklusion erhielt Fördergelder für die Ausstattung von zwei Wohngemeinschaften des Vereins. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich bei der Heidehof Stiftung GmbH Stuttgart und bei der Aktion Mensch.

Hier findest Du uns

Verein berlin inklusion e.V.
Vinetastraße 63

13189 Berlin

Ansprechpartner
Evelyn Ulrich

Tel: 030-53080892
Fax: 030-53080893

E-Mail: info@berlin-inklusion.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Verein berlin inklusion e.V. aus Berlin


Verein berlin inklusion e.V.
Ansprechpartner:
Evelyn Ulrich

Vinetastraße 63

13189 Berlin

Tel: 030-53080892
Fax: 030-53080893

Mail:
info@berlin-inklusion.de
Webseite:
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren