Wildwasser Bochum e.V.
Verein gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen

Bochum, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Kinder Kategorie Gewaltopfer Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Der erste Wildwasserverein wurde zu Beginn der 80er Jahre von einer Gruppe Frauen in Berlin gegründet. Die Vorbilder waren zunächst Selbsthilfe- und Therapiekonzepte aus den Vereinigten Staaten sowie Großbritannien. Etwas Vergleichbares gab es zu diesem Zeitpunkt in Deutschland noch nicht, denn sexualisierte Gewalt in der Kindheit war zu diesem Zeitpunkt kein Thema in der BRD. So entstand aufgrund der großen Nachfrage von betroffenen Mädchen und Frauen die allererste Beratungs- und Informationsstelle in der gesamten BRD.

„ Wildwasser – ein Symbol für Eigenschaften, die wir stärken wollen:
Kraftvoll, rauschen, brausend und aufschäumend,
aber auch ruhig und gelassen;
es kann in allen Farben schillern
und bahnt sich seinen Weg durch Fels und Gestein.
.... genauso werden wir sein. 
Wir werden unseren Weg finden.“ (Aus: Mühsam – aber nicht unmöglich)

In den folgenden Jahren kam es auch in der übrigen BRD zu weiteren Gründungen von Wildwasser-Vereinen. Bei sehr unterschiedlichem Angebot war und ist eines allen gemeinsam: Die Unterstützung vor allem der Eigenressourcen der von sexualisierter Gewalt betroffenen Mädchen und Frauen, die Hilfe suchten und suchen. 
Der Verein Wildwasser Bochum e.V. wurde 1990 gegründet. Ziel der Informations- und Beratungsstelle war und ist es, Mädchen und Frauen, die sexualisierte Gewalt erlitten haben und/ oder erleiden, zu helfen und ihnen beizustehen. Im Jahr 1995 hat der Verein eigene Räumlichkeiten in Langendreer-West gemietet. Erst seit 1998 wird eine halbe Stelle für eine Dipl. Sozialpädagogin zu 80% vom Land finanziert und seit 2003 eine weitere halbe Stelle von der Kommune. 
Im Jahr 2003 und auch im Jahr 2004 plante das Land Nordrhein-Westfalen die Streichung der Landesmittel u.a. für Fachberatungsstellen, die gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen tätig sind! Dies konnte vor allem auch durch die Unterstützung von zahlreichen gesammelten Unterschriften für den Erhalt der Beratungsstelle und den Einsatz einzelner PolitikerInnen auf kommunaler und Landesebene bislang verhindert werden. Die Fachberatungsstelle Wildwasser Bochum wurde und wird immer nur teilweise finanziert.
Deshalb ist sie, gerade in der heutigen Situation der Landes- und auch der kommunalen Kassen, immer auch auf Spenden zur Erhaltung der Beratungsstelle angewiesen um das breitgefächerte Hilfsangebot aufrecht erhalten zu können.

Das machen wir

Angebote für Mädchen und Frauen, die Opfer von sexuellem Mißbrauch waren oder sind:
  • Wöchentliche telefonische Beratungszeiten
  • Persönliche Beratung nach Vereinbarung 
  • Beratungsreihen
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Formen (therapeutischer) Hilfsangebote 
  • Krisenintervention 
  • Psychosoziale Begleitung bei Anzeigen und Prozessen

Angebote für Bezugspersonen, die von sexuellem Missbrauch mittelbar betroffen sind:
  • Informationen und Beratung 
  • Beratung für unterstützende Personen über die Möglichkeiten der Hilfestellung und Begleitung 
  • Mütterselbsthilfegruppe (für Mütter betroffener Kinder)

Angebote für Interessierte an Selbsthilfe:
  • Begleitung von Selbsthilfegruppen 
  • Organisation, Beratung und Vernetzung von Selbsthilfegruppen 
  •  Krisenintervention in Selbsthilfegruppen 
  • Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten 

Angebote für Mädchen und Frauen mit Psychiatrieerfahrungen:
  • Integrative Selbsthilfegruppen für (jugendliche) Frauen mit Psychiatrieerfahrung bzw. für Frauen, die zur Zeit in stationärer oder ambulanter psychiatrischer Behandlung sind

Angebote für Mädchen und Frauen mit Behinderung:
  • Integrative Selbsthilfegruppen 
  • Begleitende Beratung und Information

Angebote für psychosoziale Fachkräfte:
  • Beratung und Unterstützung von Bezugspersonen Präventionsarbeit. (Es wird in der Regel um ein Entgeld zum Erhalt der Beratungsstelle gebeten.) 
  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen. (Es wird in der Regel um ein Entgeld zum Erhalt der Beratungsstelle gebeten.)

Angebote für Fortbildungsinteressierte zum Thema sexualisierte Gewalt und sexueller Missbrauch
  • Z.B. für Schulklassen, professionelle Einrichtungen, etc. 
  • Wildwasser Bochum e.V. bietet Informationsveranstaltungen für Schulklassen, etc. über das Thema sexuellen Missbrauch/ sexualisierte Gewalt an. Es wird in der Regel um ein Entgeld zum Erhalt der Beratungsstelle gebeten.


Das brauchen wir

Gerne können Sie einmalig oder mehrmalig - auch geringe - Summen spenden.Die Arbeit von Wildwasser Bochum e.V. wird nur zu einem kleinen Teil durch das Land und die Kommune finanziert. Um die Arbeit der Wildwasserfrauen auch weiterhin im bisherigen Umfang fortführen zu können, benötigt Wildwasser Bochum e.V. Spenden von Ihnen.Ohne Spenden kann Wildwasser Bochum nicht überleben!

Wildwasser Bochum e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Daher ist es für Sie möglich, Spenden an den Verein steuerlich abzusetzen. 
Bitte geben Sie Ihre vollständige Adresse auf dem Überweisungsträger an. Wir lassen Ihnen dann eine Spendenquittung zukommen.Sie können aber auch – gleichgültig ob Frau oder Mann - Mitglied in unserem Förderverein werden.
Fördermitgliedschaft: 
Wollen Sie Wildwasser Bochum e.V. durch regelmäßige Spenden unterstützen und unsere Arbeit fördern, so schicken Sie uns eine e-Mail an WildwasserBo@aol.com . Geben Sie an, dass Sie Fördermitglied werden möchten und nennen Sie uns Ihre Adresse. Wir senden Ihnen dann gerne einen Antrag. 
Ebenso können Sie uns persönlich unter der Rufnummer 0234/297666 dienstags zwischen 15 und 17 Uhr und donnerstags zwischen 10 und 12 Uhr erreichen. Oder hinterlassen Sie uns ihre aktuelle Rufnummer auf unserem Band und nennen Sie bitte den Grund ihres Anrufes. Sobald wir können, melden wir uns bei Ihnen gerne. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir dieses nicht sofort tun können. Da wir selbstverständlich erst der Bedarfsanfrage der Hilfesuchenden Folge leisten, kann es schon einmal ein wenig dauern, bis wir uns zurückmelden können. Dies gilt besonders in Urlaubszeiten und zu Feiertagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis im Voraus.

Hier findest Du uns

Wildwasser Bochum e.V.
Auf den Scheffeln 34

44894 Bochum

Ansprechpartner
T. A.

Tel: 0234/297666
Fax: 0234/7945651

E-Mail: WildwasserBo@aol.com



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Wildwasser Bochum e.V. aus Bochum


Wildwasser Bochum e.V.
Ansprechpartner:
T. A.

Auf den Scheffeln 34

44894 Bochum

Tel: 0234/297666
Fax: 0234/7945651

Mail:
WildwasserBo@aol.com
Webseite:
www.wildwasser-bochum.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren