Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e. V.
Die Lobby für Kinder

Dresden, Sachsen
Kategorien: Kategorie Kinder Kategorie Menschenrechte 
Das sind wir

Der Deutsche Kinderschutzbund – ein bundesweiter Träger
Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) wurde 1953 in Hamburg gegründet und ist im Vereinsregister Hannover eingetragen. Der DKSB ist konfessionell und parteilich unabhängig. Der Kinderschutzbund besteht aus dem Bundesverband, 16 Landesverbänden und 420 Ortsverbänden. Die Grundlage unserer gesellschaftspolitischen Arbeit sind die praktischen Erfahrungen unserer Ortsverbände. Ihre Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit mit Kindern und ihren Familien in schwierigen Lebenssituationen bestimmen die zukunftsorientierte Arbeit des Gesamtverbandes.

Diese Verbandsstruktur ermöglicht es dem Kinderschutzbund, als moderner Dienstleister für Kinder und ihre Familien zu wirken. Die Ergebnisse dieser praktizierten verbandspolitischen Teamarbeit können Sie unter Aktivitäten auf DKSB-Bundesverband-Website im Internet unter http://www.dksb.de oder auf den Websites der einzelnen Orts- und Landesverbände nachlesen. (Eine Datenbank hierzu finden Sie auf der Bundesverband-Homepage)

Der Kinderschutzbund - Aktiv als Lobby und Helfer
Der Kinderschutzbund will Kinder stark machen, ihre Fähigkeiten fördern, sie ernst nehmen und ihre Stimme hören. So werden die Kinder vorbereitet, auf die verantwortliche Gestaltung ihres eigenen Lebens und unserer Welt - also für die Zukunft.

Der Kinderschutzbund macht keinen Unterschied zwischen Religionen, Jungen und Mädchen, Herkunft, Behinderten und Nichtbehinderten. Aktiv wendet er sich gegen jede Form von Benachteiligung Diskriminierung und Ausgrenzung nicht nur von Kindern, sondern aller Menschen. Alle Kinder müssen gleich behandelt werden. Politiker und Verwaltungen müssen bei allen Entscheidungen prüfen, ob diese gut für Kinder sind - in ihrem eigenen Land und weltweit. Kinder müssen bei allen Angelegenheiten, die sie betreffen, mitbestimmen können. Die Grundlage hierfür ist die UN-Konvention über die Rechte der Kinder, die auch von Deutschland ratifiziert ist.

Wer Kindern helfen will, muß auch auf die Rahmenbedingungen einwirken. Der Kinderschutzbund legt den Finger in die Wunden und spricht Klartext. Das ist in der Mediengesellschaft nötig, um in der Öffentlichkeit Gehör zu finden und Politiker zu erreichen. Der Kinderschutzbund nimmt zu Gesetzesvorhaben Stellung, ist auf Anhörungen im Bundestag und Landtagen vertreten, regt praktische und gesetzgeberische Maßnahmen zur Förderung und zum Schutz von Kindern an.

Wer etwas erreichen will, muß gemeinsam mit anderen handeln. Deshalb haben sich 50.000 Einzelmitglieder in Deutschland im Kinderschutzbund zusammengetan. An 420 Orten setzen sie sich für Kinder ein, spüren Mißstände auf, drängen Politiker und Verwaltung zum Handeln und packen selber an und bilden damit die Basis des größten Kinderschutzverbandes in Deutschland.

Der Ortsverband Dresden e.V.
Der Dresdner Ortsverband des DKSB wurde im Herbst 1990 gegründet und im Jahre 1991 ins Vereinsregister Dresden eingetragen. Er ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Der Verein tritt ein für die Verwirklichung der Rechte im Grundgesetz und der UN-Kinderrechtskonvention verankerten Rechte für Kinder und Jugendliche. Er setzt sich für eine kindgerechte Umwelt ein und verfolgt das Ziel, die Gleichberechtigung von Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen. Zur Verwirklichung dieser Ziele unterhält der Verein verschiedene Projekte.

Der Verein möchte mit seinen niederschwelligen Angeboten als lebenswelt- und stadtteilorientierter Träger Hilfestellungen für Menschen in den verschiedenen Lebensabschnitten und unterschiedlichen Wertvorstellungen und Lebensentwürfen geben.

Das machen wir

Den Kleinsten beim groß werden begleiten
Zu unserem Verein gehören mittlerweile 5 Kindertageseinrichtungen, die sich in verschiedenen Stadtteilen von Dresden befinden. Auch ein großer Hort gehört zu einer Kindertageseinrichtung und so betreuen wir viele hundert Kinder jeden Tag mit Offenheit, einem hohen Maß an Zugewandheit und auch Energie.

Kindern eine liebevolle Kindheit zu ermöglichen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten ist uns gleichermaßen Ziel, wie den Eltern aller Kindern.

Bildung fängt schon im KIndergarten an und der Sächsische Bildungsplan ist uns Leitbild für die tägliche Arbeit. Entscheidend für uns ist, was ein Kind kann und nicht, was es soll. Wir möchten Kindern stärken in ihren Stärken und erkennen, was sie schwächt.

Offene Häuser für Kinder, Jugendliche und Familien
In unseren vier Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind Kinder, Jugendliche und deren Eltern stets willkommen. Hier verbringen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit, treffen sich mit Freunden, können eigene Ideen umsetzen und erleben so manche Höhepunkte, die ihre Familie nicht ohne Weiteres ermöglichen können.
Eltern können sich mit Fragen oder Sorgen an die Mitarbeiter wenden. Ein offenes Ohr finden sie hier fast immer und was wir nicht selbst mit ihnen lösen können, vermitteln wir gern an entsprechende Kollegen oder Fachstellen.

Im Vordergrund unserer Arbeit steht, Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche, spannende und für sie freudvolle Freizeit zu ermöglichen.

Wer zu uns kommt, ist bei uns richtig. Jede Einrichtung hat ihren eigenen Schwerpunkt und ist für eine bestimmte Altersgruppe entwickelt.Aber in jeder Einrichtung können Kinder und Jugendliche viel erleben, Neues entdecken, ausprobieren, Spaß haben, bei Sorgen Hilfe bekommen ... freiwillig, kostenfrei und ohne Anmeldung. Einfach hinkommen!

Das brauchen wir

Kinder und Familien in Not brauchen Ihre Hilfe
Viele Hilfen, die wir anbieten, werden nicht von der öffentlichen Hand gefördert. In unseren Projekten arbeiten Tag und Nacht ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer, um jederzeit da zu sein, wenn Kinder und Familien in Not geraten, Unterstützung brauchen.

Ohne die Hilfe von engagierten Dresdnern wäre diese Hilfe nicht möglich. Kinder und Familien in Not brauchen schnelle und unbürokratische Hilfe. Der Kinderschutzbund Dresden ist Ihr Werkzeug, wenn Sie hier vor Ort helfen wollen.

Was Sie dabei geben, ist weit mehr als finanzielle Unterstützung: Sie zeigen Kindern und Familien, dass Sie nicht alleingelassen sind mit ihren Problemen.

Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, senden wir Ihnen selbstverständlich eine steuerabzugsfähige Spendenquittung.

Soll Ihre Spende einem bestimmten Projekt/ einer bestimmten Einrichtung aus unserem Ortsverband zugute kommen, nennen Sie uns diese bitte im "Betreff" der Banküberweisung.

Machen Sie Menschen stark, die aus eigener Kraft oft nicht weiterkommen.
Treten Sie ein in die Lobby für Kinder und Familie in Dresden. Ihre Mitgliedschaft zeigt Kinder, Jugendlichen und Eltern: Wir sind nicht allein.

Als Mitglied zahlen Sie einen Beitrag von nur 25 Euro pro Jahr.

Sie erhalten viermal jährlich die Zeitschrift „Kinderschutz aktuell“ des Bundesverbandes, die Zeitschrift „Kinderspiel?!“ des Ortsverbandes und natürlich eine persönliche Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung.

Hier findest Du uns

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e. V.
Pfotenhauer Straße 45

01307 Dresden

Ansprechpartner
Heike Heubner-Christa

Tel: 0351/ 456 93 31
Fax: 0351 / 456 93 43

E-Mail: info@kinderschutzbund-dresden.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e. V. aus Dresden


Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e. V.
Ansprechpartner:
Heike Heubner-Christa

Pfotenhauer Straße 45

01307 Dresden

Tel: 0351/ 456 93 31
Fax: 0351 / 456 93 43

Mail:
info@kinderschutzbund-dresden.de
Webseite:
www.kinderschutzbund-dresden.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren