Clinic-Clowns-Hannover e.V.


Hannover, Niedersachsen
Kategorien: Kategorie Kinder Kategorie Jugendliche Kategorie Seelsorge 
Das sind wir

1985
Die Idee der Klinik-Clowns wurde von Michael Christensen, Clown und Leiter des New Yorker "Big Apple Circus", geboren.
1985 trat er erstmals als Clown-Doktor in einer New Yorker Kinderklinik auf und war beeindruckt von der Wirkung des Clown-Spiels auf die kranken Kinder und das Personal. Michael Christensen beschliesst, auch unter dem Eindruck des frühen Krebstodes seines Bruders in dieser Zeit, es sich zur Aufgabe zu machen, die Clowns zu den Kranken zu bringen.
Als eine Extra-Abteilung des "Big Apple Circus" gründet er die "Clown Care Unit", die schnell wächst und mittlerweile in vielen amerikanischen Städten aktiv ist.

1990
... schwappt die Idee über den Atlantik. In Österreich, der Schweiz und Holland gibt es die ersten Klinik-Clown-Vereine. 1994 gründet eine ehemalige Mitarbeiterin der "Clown Care Unit", Laura Fernandez, die "Clown Doktoren" in Wiesbaden.
Viele weitere Initiativen folgen.

1996
... nimmt Helga Timm alias Colli Bum ihre Arbeit als erster Clinic-Clown an der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) auf. Sie hatte die Idee der Clowns in Krankenhäusern bereits in Kanada kennengelernt.
Auch hier in Hannover findet die Arbeit schnell Anerkennung und Freunde.

2001
... wird von den mittlerweile drei Clinic-Clowns Helga Timm, Daniela Moritz und Reinhard Kabus-Duprée und weiteren Interessierten
der Verein Clinic-Clowns-Hannover e.V. gegründet.

Das machen wir

Wir sind für alle da:
kranke Kinder, Eltern, Pflegepersonal, Ärzte und Ärztinnen...
Wir setzen die wichtige Tradition der Schelmen, Narren und Spaßmacher fort: das Lachen und die Lebensfreude dorthin zu bringen, wo es durch gesellschaftliche Konventionen oder die Umstände ausgegrenzt wird.

Wir sind in den Wartebereichen und auf den Stationen ...
um die Kinder an ihrem Bett zu besuchen. Wir sind jemand, der nichts von ihnen will. Die Kinder sind nicht nur durch ihre Krankheiten geschwächt, sondern auch durch die Trennung von den Eltern und die fremde Umgebung oft verängstigt und traurig. Unser Besuch lenkt sie von ihren Sorgen, Schmerzen und Ängsten ab und schafft dem Lachen Raum.

Wir bringen die Menschen in Kontakt:
alt und jung, gross und klein und sprechen mit ihnen, wie nur ein Clown sprechen darf. Wir laden zu Spiel und Spaß ein, aber mit Respekt und Einfühlungsvermögen: denn jeder darf auch "nein" sagen.

Wir wollen auch Blitzableiter sein ...
für den Alltag im Krankenhaus. Manchmal wird nach uns gerufen, wenn in einer besonderen Situation auf unsere Kräfte gesetzt wird. Wir tragen zur Entspannung in schwierigen Situationen bei und unterstützen so durch ein Stück Leichtigkeit.

Wir verstehen uns als Ergänzung ...
zu dem umfangreichen medizinisch-therapeutischen Angebot. Kontinuität, Verlässlichkeit und Bereitschaft zur Team-Arbeit zwischen den Clowns und dem Klinik-Personal sind uns wichtig.

Wir nehmen den Spaß ernst:
mit offenen Herzen, Augen und Ohren für die Kinder und ihre aussergewöhnliche Situation; mit professionellem Anspruch an unser clownesk-handwerkliches Können; mit der Bereitschaft zu Austausch und Weiterbildung auf medizinischem Gebiet sowie in der Clown-Arbeit.

Das brauchen wir

Jeder noch so kleine Beitrag hilft!

An mittlerweile 10 Einsatzorten wirken zur Zeit 15 Clowns, so dass sie ein fester Bestandteil dieser Kliniken geworden sind.

Damit die Arbeit auch weiterhin kontinuierlich möglich ist und noch ausgedehnt werden kann, haben wir folgende Ziele:

  • langfristige Finanzierung und Sicherung der bestehenden Clinic-Clown-Arbeit.
  • Erweiterung der Clinic-Clown-Arbeit auf andere Krankenhäuser in Hannover und Niedersachsen.

Zur Realisierung dieser Ziele ist neben Engagement und Fachlichkeit auch ein finanzieller Rahmen notwendig. Mit unserem Verein möchten wir möglichst viele Menschen für unsere Idee und Arbeit gewinnen.

Sie können helfen!

... durch Ihre Mitgliedschaft:
Zur Zeit sind es über 150 Mitglieder, die uns durch ihren Jahresbeitrag und / oder ehrenamtliche Mitarbeit kontinuierlich unterstützen.

... durch Ihre Spenden-Aktionen:
von kleinen Privat-Spenden über Sammelaktionen bei Taufen, Geburtstagen und Veranstaltungen bis hin zu Groß- und Firmenspenden, die die Arbeit eines Clowns an "Ihrem" Krankenhaus ermöglichen: der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Hier findest Du uns

Clinic-Clowns-Hannover e.V.
Hildesheimer Straße 208

30519 Hannover

Ansprechpartner
Urs Kobler

Tel: 0511 - 8 48 58 24

E-Mail: info@clinic-clowns-hannover.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Clinic-Clowns-Hannover e.V. aus Hannover


Clinic-Clowns-Hannover e.V.
Ansprechpartner:
Urs Kobler

Hildesheimer Straße 208

30519 Hannover

Tel: 0511 - 8 48 58 24

Mail:
info@clinic-clowns-hannover.de
Webseite:
www.clinic-clowns-hannover.de
Spendenquittung: keine Angabe