Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.


Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Integration Kategorie Kinder Kategorie Senioren 
Das sind wir

Das Nachbarschaftsheim soll ein Haus der Freude, Freundschaft und Versöhnung sein und möchte helfen, die mitmenschlichen Beziehungen der Nachbarschaft zu verbessern.
In diesem Sinne haben wir unsere Aktivitäten in die Dienste der Menschen im Stadtteil und ihrer Bedürfnisse gestellt und in den verschiedenen Fachbereichen des Nachbarschaftsheims umgesetzt.
Heute arbeiten im Nachbarschaftsheim 43 MitarbeiterInnen, unterstützt von Honorarkräften, Zivildienstleistenden und Ehrenamtlern. Das Nachbarschaftsheim ist Mitglied im Verein für Soziokulturelle Arbeit und im Deutschem Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV).

Das Nachbarschaftsheim besteht zur Zeit aus den fünf Fachbereichen:

  • Seniorenforum
  • Alte Feuerwache: Internationales Jugend- und Begegnungszentrum
  • Kindergarten
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Stadtteilbüro/Stadtteilarbeit - ein Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Wuppertal

Im Januar 2001 hat die Stadt Wuppertal das ehemalige Gebäude des Kirchenkreises Elberfeld am Platz der Republik 24-26 erworben. Es wird dem Nachbarschaftsheim für 25 Jahre zur Verfügung gestellt. Im Sommer 2003 ist das Nachbarschaftsheim in seine neuen Räumlichkeiten eingezogen und am 8. Dezember 2003 fand die feierliche \"Neueröffnung\" des Nachbarschaftheims in Anwesenheit des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau statt. Das alte Gebäude des Nachbarschaftsheimes wurde abgerissen, da es wegen der schlechten Bausubstanz nicht mehr renoviert werden konnte.

Das machen wir

Das Seniorenforum
Das Seniorenforum im Nachbarschaftsheim stellt sich der Herausforderung, welche der demographische Wandel für unsere Gesellschaft darstellt.

Offene Kinder-und Jugendarbeit
Vermutlich sind wir der lauteste Teil des Nachbarschaftsheims. Hip-Hop und Geschrei gehören zum Alltag der Kinder- und Jugendarbeit.

Unser Kindergarten
Das Familienzentrum des Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.verfolgt das Ziel, Kindern und Familien aus dem Stadtteil Ostersbaum Angebote zur Förderung und Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen und für unterschiedliche Bedürfnisse anzubieten.

Den Mittelpunkt des Familienzentrums bildet unser eingruppiger, multikultureller Kindergarten. Die Förderung der Kinder in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern stehen im Zentrum unseres Handelns.

Neben Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder im Kindergarten bietet das Familienzentrum Angebote und Hilfen an, die allen Familien im Sozialraum offen stehen.

Internationales Jugend- u Begegnungszentrum
Wir sind ein multikulturelles und generationenübergreifendendes Begegnungzentrum.

Stadtteilbüro
Leben, mitmachen, konkretisieren, sagen, fördern, vorantreieben,engagieren im Stadtteilbüro für unseren Stadtteil.

Das brauchen wir

Die Arbeit des Nachbarschaftsheimes wird aus öffentlichen Mitteln des Landes und der Stadt Wuppertal sowie zu einem großen Teil durch Spenden finanziert.
Für unsere Arbeit sind wir auf vielfältige ideelle und materielle Unterstützung angewiesen. Eine Möglichkeit hierzu ist die der Mitgliedschaft im Verein.
Der Mindestbeitrag beträgt zur Zeit € 40,00/€ 20,00 (Schüler, Studenten, Rentner) und ist steuerlich absetzbar. Darüber hinaus gehende Zuwendungen sind uns eine große Hilfe.

Hier findest Du uns

Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.
Platz der Republik 24-26

42107 Wuppertal

Ansprechpartner
Philipp Thelen

Tel: 0202 - 245 19 0
Fax: 0202 - 245 19 19

E-Mail: info@Nachbarschaftsheim-Wuppertal.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V. aus Wuppertal


Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.
Ansprechpartner:
Philipp Thelen

Platz der Republik 24-26

42107 Wuppertal

Tel: 0202 - 245 19 0
Fax: 0202 - 245 19 19

Mail:
info@Nachbarschaftsheim-Wuppertal.de
Webseite:
www.Nachbarschaftsheim-Wuppertal.de
Spendenquittung: keine Angabe