Wiesbadener Tafel e.V.


Wiesbaden, Hessen
Kategorien: Kategorie Obdachlos Kategorie Ernährung 
Das sind wir

Die Wiesbadener Tafel e.V. wurde im Januar 1999 gegründet und ist ein als mildtätig und gemeinnützig anerkannter eigenständiger Verein. Er wird von einem fünfköpfigen ehrenamtlichen Vorstand geleitet.

Die Wiesbadener Tafel finanziert sich zum einen aus den Mitgliedsbeiträgen von derzeit über 325 Mitgliedern (mindestens Euro 36,50 im Jahr), zum anderen aus Geld- und Sachzuwendungen verschiedener Spender, ohne deren z.T. großzügige Unterstützung die Tafel ihre Aufgaben nicht erfüllen könnte.

Die eigentliche Tagesarbeit der Tafel wird von derzeit ca. 200 überwiegend ehrenamtlich tätigen Mitgliedern bewältigt.

So sind Tag für Tag – und das sechs Tage in der Woche – mehrere Fahrer- und Beifahrer unterwegs, um mit vier tafeleigenen Kühltransportern und ca. 15 Privat – Pkw Lebensmittel von Konditoreien, Großbäckereien, Lebensmittelgeschäften, Supermärkten, Bauernhöfen, vom Wochenmarkt etc. abzuholen und diese Waren anschließend in die Ausgabestelle Stephanuszentrum zu bringen.

Hier sortieren und portionieren an den drei Ausgabetagen (Di, Do und Sa) ca. 20 Helfer die angelieferten Lebensmittel, um sie an die Abholer (für ca. 2800 bedürftige Menschen pro Woche) zu verteilen.

Zudem werden Lebensmittel an weitere soziale Einrichtungen Wiesbadens (Übergangswohnheime, Suchthilfe, Altersheime, Frauenhaus, Kinderdorf, Teestube, etc.) weiter gegeben.

Einmal in der Woche kocht seit mittlerweile sieben Jahren das Kloster Eberbach jeden Donnerstag ein Essen für ca. 200 Personen, das von den Abholern sehr dankbar angenommen wird. Jeder, der Hunger und Lust darauf hat, kann – ohne Ansehen des Tafelausweises – ein Essen erhalten.

Mehrmals im Jahr unternimmt die Wiesbadener Tafel e.V. Flohmärkte, die wiesbadenweit Interessenten die Gelegenheit geben, günstig an “Dinge des täglichen Bedarfes” zu kommen, sowie der Finanzierung des laufenden Betriebes der Tafel dienen. Diese finden überwiegend auf dem Mauritiusplatz und/oder im Stephanuszentrum statt.

Das machen wir

Lebensmittel von der Wiesbadener Tafel

Anmeldung bei der Wiesbadener Tafel
Die Anmeldung ist einmal pro Monat möglich und erfolgt in einem persönlichen Gespräch.
Hierzu können Sie sich jeweils am letzten Montag und Dienstag eines Monats telefonisch anmelden. Die Nummer 0611. 5657618 ist nur an diesen beiden Tagen von 10.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Voraussetzung für den Zutritt zur Lebensmittelausgabe
Um einen Tafelausweis erhalten zu können, benötigen die Antragsteller:

  • gültigen Personalausweis
  • Sozial-, Rentenbescheid
Neben der formalen Berechtigung ist entscheidend, ob zum aktuellen Zeitpunkt freie Plätze verfügbar sind.

Ferner ist eine Erklärung zu unterschreiben, mit der man sich verpflichtet, die Waren nur zum privaten Zweck zu nutzen und selbst Sorge dafür zu tragen, die Lebensmittel zu prüfen, die man bei der Wiesbadener Tafel e.V. erhält. Der Abholer stellt die Tafel hiermit von der Haftung durch die Ausgabe von Lebensmitteln frei und verzichtet auf Ansprüche gegen die Wiesbadener Tafel e.V.

Personen erhalten nach posivitem Bescheid sofort einen vorläufigen Tafelausweis, mit dem Sie am nächsten Ausgabetag (der Wochentag, für den sie sich entschieden haben: Dienstag, Donnerstag oder Samstag) Lebensmittel abholen können.

Nach 1 bis 2 Wochen wird bei der Eingangskontrolle der vorläufige Tafelausweis gegen den endgültigen laminierten Ausweis ausgetauscht.

Ausgabe der Lebensmittel
Die Ausgabe der Lebensmittel der Wiesbadener Tafel e.V. erfolgt im Stephanuszentrum, Klarenthaler Str. 22. Der Tafelausweis berechtigt, einmal in der Woche zur Wiesbadener Tafel zu gehen, um sich Lebensmittel abzuholen. Hierbei haben die Kunden freie Auswahl der Sorten, nicht der Menge.

Pro Ausgabe ist von jedem Erwachsenen 1€ zu zahlen, Kinder sind kostenfrei.
Die Lebensmittelausgabe funktioniert nach einem Rotationsprinzip, d.h. jede Buchstabengruppe beginnt jede Woche zu einer anderen Uhrzeit. Bitte beachten Sie den Aushang mit den Zeiten.

Ausgabetage
Dienstag ab 11.00 Uhr
Donnerstag ab 11.00 Uhr
Samstag ab 11.00 Uhr

Ergänzende Angebote in der Wiesbadener Tafel

Flohmarkt
In der Ausgabestelle der Wiesbadener Tafel ist eine Flohmarkt-Abteilung aufgebaut. Dort können für kleine Beträge gebrauchte Kleidung und weitere Dinge des täglichen Bedarfes erworben werden.

Warmes Essen
Jeden Donnerstag kocht das Kloster Eberbach ein Essen für ca. 200 Personen, das jeder, der Hunger und Lust darauf hat, im Stephanuszentrum einnehmen kann. Auch ohne Tafelausweis.

Schuldnerberatung
Gemäß Termin-Aushang findet in einem Nebenraum der Ausgabestelle Schuldnerberatung statt.

Energiesparer
Zweimal im Monat bietet die Caritas eine Beratung für das Stromsparen im Haushalt an. Bei einem häuslichen Besuch werden die “Stromfresser” gesucht, gefunden und durch Energiesparlampen im Wert bis zu € 80,- ausgetauscht.

Das brauchen wir

Wir brauchen Sie – willkommen in der Tafelrunde !

Auf welche Weise können Sie die Aufgaben der Wiesbadener Tafel unterstützen ?
Eine der Möglichkeiten wird sicherlich zu Ihnen passen.

Als aktives Mitglied der Wiesbadener Tafel können Sie bei einem Zeitaufwand von ca. fünf Stunden/Woche zur stadtweiten Abholung von Lebensmitteln als Fahrer/ Beifahrer oder in der Lebensmittelausgabe tätig werden.
Als passives Mitglied unterstützen Sie die Tafel mit einem Jahresbeitrag von mindestens Euro 36,50 (d.h. 10 Cent/Tag).

Als Spender eines einmaligen oder auch regelmäßigen Geldbetrages.
Miete, Strom, Heizung, Versicherungen, Büromaterial, Ausgabeausstattung, Benzin, Inspektionen, Reparaturen, Telefon – vieles muss bezahlt werden, damit wir unsern Betrieb aufrecht erhalten können.Deshalb freuen wir uns über jede finanzielle Hilfe.Von der Verwendung Ihrer Spende können Sie sich jederzeit vor Ort überzeugen. Als gemeinnütziger Verein können wir Ihnen auf Wunsch eine abzugsfähige Spendenbescheinigung ausstellen.

Schulen können uns mit Projektarbeit unterstützen: sei es die Durchführung von Sozialpraktika oder die Gestaltung von Projekttagen in Form von Trockenwaren-Sammlungen vor Supermärkten.

Als Mitglied einer Kirche, eines Clubs oder einer anderen Vereinigung organisieren Sie Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Betriebsfeiern, Flohmärkte.
Sie feiern Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit – alles gute Gelegenheiten für Spenden zugunsten der Wiesbadener Tafel.

Auch als Rat- und Ideengeber sind Sie uns willkommen. Vielleicht können Sie Kontakte knüpfen zu potenziellen Mitgliedern, Spendern oder Sponsoren.

Hier findest Du uns

Wiesbadener Tafel e.V.
Klarenthaler Straße 22a

65197 Wiesbaden

Ansprechpartner
Ruth Friedrich-Wurzel

Tel: 0611-95 66 377
Fax: 0611-56 57 544

E-Mail: info@wiesbadener-tafel.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Wiesbadener Tafel e.V. aus Wiesbaden


Wiesbadener Tafel e.V.
Ansprechpartner:
Ruth Friedrich-Wurzel

Klarenthaler Straße 22a

65197 Wiesbaden

Tel: 0611-95 66 377
Fax: 0611-56 57 544

Mail:
info@wiesbadener-tafel.de
Webseite:
www.wiesbadener-tafel.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren