KIM – Soziale Arbeit e.V.
KIM. Leben verbessern.

Paderborn, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Integration Kategorie Jugendliche Kategorie Seelsorge 
Das sind wir

Der KIM – Soziale Arbeit e.V. ist ein Verbund unterschiedlicher sozialer Einrichtungen und Wohnhilfen in Paderborn. Der Verein gehört keinem Spitzenverband an.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in schwierigen oder sich verändernden Lebenssitutationen durch ganz konkrete auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hilfeangebote zu unterstützen. Unsere Arbeit basiert dabei auf der positiven Wertschätzung und dem verantwortungsbewussten Umgang mit allen Ratsuchenden.

Das machen wir

Neben niedrigschwelligen Angeboten im Bereich der Straßensozialarbeit bietet der Verein sowohl teil- als auch vollstationäre Integrationshilfen für Jugendliche sowie erwachsene Männer und Frauen jeden Alters (§§ 53 f. /67 SGB XII und §§34f./41 SGB VIII).
Ergänzt werden die zielgruppenspezifischen Angebote jeweils durch qualifizierte nachbetreuende und ambulante Hilfen. Beratungsstellen und Wohnprojekte runden die soziale Arbeit des Vereins ab. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren Fachdiensten des Hilfesystems ist für uns Standard.

Die Finanzierung erfolgt aus Leistungsvereinbarungen mit öffentlichen Trägern sowie Spenden, Mitgliedsbeiträgen, Bußgeldern. Als gemeinnütziger Verein (Social Profit Organisation) machen wir keine wirtschaftlichen Gewinne, sondern investieren die erzielten (Spenden-) Einnahmen in bestehende und neue Projekte zum Wohle der hilfebedürftigen Zielgruppen.

Das brauchen wir

Mit Ihrer Hilfe Gutes tun

Die Menschen mit denen wir arbeiten befinden sich oft in besonders schwierigen Lebenslagen. Als gemeinnütziger Verein sind wir in hohem Maße auf das Engagement hilfsbereiter Paderborner Bürgerinnen und Bürger angewiesen, um bedürftigen und in Not geratenen Menschen in Form konkreter und unbürokratischer Hilfestellungen eine Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.
Grundsätzlich sind unsere Hilfen über Leistungsverträge mit Jugendhilfe- und/oder Sozialhilfeträgern, mit Pflegekassen oder auch durch Landesmittel abgesichert. Darüber hinaus gibt es jedoch wünschenswerte Leistungen (bspw. Intensivtrainings, Nachhilfe, Ausflüge, ein Fahrrad für den Arbeitsweg, ein Busticket), die den Einzelnen in seiner Motivation stärken, seinen Alltag oder die Arbeitsaufnahme erleichtern oder ihn gar in seiner Entwicklung begünstigen können. Wenn zusätzliche und spezielle Angebote und Projekte für ratsuchende Menschen erforderlich werden, ist der Verein KIM – Soziale Arbeit auf Spenden angewiesen.

So konnte in der Vergangenheit bspw. der Garten des Mutter-Kind-Hauses nur durch Spenden in besonderer Weise spielgerecht gestaltet werden. Andere Einrichtungen des Vereins werden gelegentlich mit Lebensmittel- oder Kleidungsspenden bedacht. Aber auch bei eigentlich selbstverständlichen Festen und Feiern wie Ostern, Nikolaus oder Weihnachten lässt sich häufig erst über Spenden der gewünschte festliche Rahmen realisieren.

Die Gründung unserer MännerBeratung ist uns letztendlich nur mit Spendenunterstützung gelungen. Die Qualifizierung eines Kollegen zum Trainer in der ‘Täterarbeit gegen häusliche Gewalt’ war der Grundstein, um einem tatsächlichen Bedarf in Paderborn mit konkreten Hilfeangeboten zu begegnen. ‘Täterarbeit als Opferschutz’ ist heute in Paderborn nur mit ihrer Hilfe im erforderlichen Umfang möglich, weil wir für unsere Region ein differenziertes Angebot für einen offenkundigen Hilfebedarf entwickeln konnten. Hier benötigen wir immer noch Ihre Unterstützung.

Wenn Sie sich entscheiden, unseren Verein zu fördern, so wird Ihre Spende in vollem Umfang dort eingesetzt, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Sie können aber auch einzelne Einrichtungen benennen, denen Sie Ihre Förderung widmen möchten.

Wir freuen uns über Geld- und Sachspenden. Jede Hilfe zählt. Manchmal sind es auch die kleinen Dinge, die einen Stein ins Rollen bringen.

Vielen Dank!

Hier findest Du uns

KIM – Soziale Arbeit e.V.
Leostraße 29

33098 Paderborn

Ansprechpartner
Reinhard Kersting

Tel: 05251 / 25100
Fax: 05251 / 282476

E-Mail: verwaltung@kim-paderborn.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von KIM – Soziale Arbeit e.V. aus Paderborn


KIM – Soziale Arbeit e.V.
Ansprechpartner:
Reinhard Kersting

Leostraße 29

33098 Paderborn

Tel: 05251 / 25100
Fax: 05251 / 282476

Mail:
verwaltung@kim-paderborn.de
Webseite:
www.kim-paderborn.de
Spendenquittung: keine Angabe