Hospiz Ulm e. V.


Ulm, Baden-Württemberg
Kategorien: Kategorie Hospiz 
Das sind wir

Seit November 2009 gibt es das neue Hospiz-Haus* in Ulm. Hier finden Sterbende und Angehörige einen ruhigen Ort und liebevolle Begleitung. Das Haus dient als Anlaufstelle für Menschen, die sich mit dem Thema Tod, Trauer und Abschiednehmen auseinandersetzen müssen.

Der Aufbau des neuen Hospiz-Hauses war und ist ein großes Vorhaben. Nur dank dem großartigen Engagement der Bürgerinnen und Bürgern ist es gelungen, dieses auch zu verwirklichen. Sie haben das Projekt mitgetragen und mitgeschaffen. Unser Dank gilt Ihnen allen.

Das machen wir

Ehrenamt
Auf dem gemeinsamen Weg mit sterbenden Menschen und ihren Angehörigen und Freunden geht es darum, würdigen Rahmen für diese letzte Lebensphase des Menschen und den Abschied zu schaffen. Damit das gelingt, sind die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospiz Ulm verantwortlich. Sie alle brauchen Einfühlungsvermögen und Fachwissen im Umgang mit den Lebensthemen „Sterben, Tod und Trauer“, egal in welchem Arbeitsbereich. Die neuen Mitarbeiter/-innen wählen selbst aus, wo sie schwerpunktmäßig eingesetzt werden wollen. Sachverständnis, Stärke und Reife für diese Begleitung gewährleisten wir durch qualifizierte Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote und durch Supervision. Ohne viele hilfreiche Hände, liebevolle Gedanken, aufmerksames Zuhören, achtsames Dasein, unterstützende Worte, stützenden Beistand und viel gespendete Zeit könnte das Hospiz Ulm die Arbeit in der erforderlichen Qualität nicht leisten.


Spenden
Wir freuen uns über jede Spende. Jeder Betrag, und sei er noch so klein, kommt unserer Arbeit für Sterbende und ihre Angehörige zugute.


Mitgliedschaft
Im Hospiz Ulm e. V. treffen Sie auf Menschen, die sich für Lebensqualität bis zuletzt in liebevoller und achtsamer Atmosphäre einsetzen. Allen Mitgliedern liegt Menschlichkeit am Herzen. Weit über 700 Mitglieder bilden die starke Basis des Hospiz Ulm e. V. Sie sorgen dafür, dass die tägliche, wichtige Arbeit auf einem sicheren Fundament steht und praktisch umgesetzt werden kann. Sie bestimmen mit. Sie gestalten mit. Sie sorgen dafür, dass Visionen Wirklichkeit werden: die Sicherstellung aller Dienste des Hospiz Ulm e. V.

Das brauchen wir

Das Hospiz Ulm ist aus der Initiative und dem Engagement Ehrenamtlicher entstanden. Ihnen und einer immer größer werdenden Gruppe von freiwillig tätigen einfühlsamen Menschen ist es zu verdanken, dass Sterben, Tod und Trauer ein großes Stück weit enttabuisiert wurden, dass diese Themen immer mehr Raum im Leben bekommen und Menschen bis zum Ende würdevoll leben können. Die ehrenamtlichen Spezialistinnen und Spezialisten leisten zusammen mit den Hauptamtlichen sehr wertvolle, menschliche Betreuung und bejahen das Leben - bis zuletzt. Alle Angebote sind kostenlos und selbstverständlich unterliegen wir der strikten Schweigepflicht.


Ambulante Begleitung
\"Das Hospiz Ulm kommt nicht automatisch. Es muss gerufen werden. In der Regel rufen Betroffene selbst bei uns an und erläutern ihre Situation. Wir vereinbaren ein Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen und können bei diesem Erstgespräch bereits viele Fragen beantworten und Unsicherheiten aus der Welt schaffen. Sterbende und Angehörige sagen uns, worauf sie in diesen letzten Tagen Wert legen. Manche wünschen sich eine Frau, manche einen Mann, das Alter spielt eine Rolle, Vorlieben, Religionszugehörigkeit usw. Wir wählen daraufhin eine passende Begleitung aus unserem Mitarbeiterteam aus.\"


Stationäres Hospiz
Unser stationäres Hospiz ist im 2. Stockwerk des neuen Hospizhauses mit herrlichem Blick über Ulm untergebracht. In ruhiger, familiärer Atmosphäre bieten die 10 geräumigen und gemütlichen Einzelzimmer unseren Gästen viel Freiraum. Die professionelle palliative Versorgung vermittelt Sicherheit und Geborgenheit. Wir nehmen Menschen auf, die zuhause nicht mehr ausreichend betreut werden können und die die Aufnahmekriterien der Krankenkassen für einen Hospizaufenthalt erfüllen. Insbesondere gilt dies für Menschen mit Krebserkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems und anderen chronischen Erkrankungen innerer Organe sowie für an Aids erkrankte Menschen. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen prüft die Notwendigkeit eines Hospizaufenthalts.

  • Palliativ-Care-Pflege
    Unsere hervorragend ausgebildeten hauptamtlichen Pflegemitarbeiterinnen arbeiten nach palliativ-medizinischen Maßstäben. Das bedeutet: Unsere Gäste erhalten eine bestmögliche Linderung der Beschwerden durch eine patientenorientierte Pflege und durch eine konsequent durchgeführte Schmerztherapie.
  • Medizinische Versorgung
    Der Hausarzt/die Hausärztin übernimmt in der Regel nach wie vor die medizinische Betreuung unserer Gäste und kommt regelmäßig zur Visite. Ansonsten stehen bewährte Mediziner/-innen des Hospiz Ulm zur Verfügung.
  • Betreuung
    Wir betreuen und begleiten die Angehörigen und Freunde über den Tod des Gastes hinaus, falls das gewünscht wird.
  • Kosten
    Die Kosten für Ihren Aufenthalt übernehmen zum größeren Teil Ihre Krankenkasse und Ihre Pflegekasse. Wir als Träger übernehmen einen Kostenanteil von mindestens zehn Prozent des täglichen Pflegesatzes. Dafür werben wir um Spendenmittel.



Ambulantes Kinder- und Jugendhospiz
Es ist eines der schwersten Schicksale überhaupt, wenn Kinder aus ihren Familien gerissen werden. Physische, psychische, emotionale und finanzielle Lasten können Betroffene an ihre Grenzen bringen. Das Hospiz Ulm unterstützt auf Wunsch betroffene Familien.

In der Regel liegt das Haupt-Augenmerk der ausgebildeten Kinder- und Jugendhospiz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter nicht auf dem sterbenden Kind, denn es wird meist von den Eltern selbst betreut. Die Aufgabe des Hospiz Ulm ist hier vornehmlich, dem betroffenen Umfeld Hilfe und Zuwendung zu geben.

Dies kann zum Beispiel heißen:
  • Entlastung bei alltäglichen Verrichtungen
  • Gesprächspartner sein für das Kind, Eltern, Geschwisterkinder
  • Unternehmungen mit Geschwisterkindern

Eltern, Geschwisterkinder, Grosseltern, der Freund oder die Freundin des Kindes müssen mit der Situation umgehen und trotzdem (weiter-)leben. Hospiz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind Stütze und Ratgeber, Ankerpunkt und Ansprechpartner. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst setzt auch dann ein, wenn eine enge Bezugsperson stirbt und ein Kind Trauer bewältigen muss.


Trauerbegleitung
\"Der Tod eines engen Angehörigen verändert den Alltag tief greifend. Oft ist die Lücke riesengroß. Zurückgebliebene werden nicht selten aus der Bahn geworfen. Die eigenen Freunde sind häufig überfordert, können kaum Trost spenden oder sind selbst emotional betroffen. Eine zeitlich begrenzte Trauerbegleitung ist deshalb eine hilfreiche Möglichkeit, sich zu entlasten, den Verlust eines Menschen anzunehmen und neue Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln. Menschen sind unterschiedlich und die Art zu Trauern auch. Manche können sich erst viele Jahre nach dem Tod eines vertrauten Menschen ihren Gefühlen und Erinnerungen zuwenden. Auch das, was ein Mensch in seiner Trauer als hilfreich empfindet, unterscheidet sich. Das Hospiz Ulm bietet deshalb unterschiedliche Angebote für Trauernde an, um dieser Individualität zu entsprechen. Es gibt Gruppenangebote und die Möglichkeit der Einzelbegleitung.\"


Palliativberatung
\"Pallium\" bedeutet \"Mantel\". Palliative Pflege ist eine \"umhüllende\" Behandlungsweise, eine Pflege, die lindernd wirkt - im Gegensatz zur kurativen Therapie, bei der die Ursachen der Krankheit behandelt werden. Psychosoziale Aspekte und spirituelle Bedürfnisse werden in der Palliativpflege genauso berücksichtigt und einbezogen wie die Erleichterung körperlicher Schmerzen, Störungen der Körperfunktionen oder mögliche Komplikationen im Krankheitsverlauf oder der Therapie. Palliativberatung ist uns sehr wichtig. Unsere Erfahrung trägt dazu bei, durch frühzeitiges Erkennen, gewissenhafte Einschätzung und Behandlung des Sterbenden Schmerzen zu lindern, um zu seiner/ihrer Lebensqualität - bis zuletzt - beizutragen.\"

Hier findest Du uns

Hospiz Ulm e. V.
Lichtensteinstraße 14/2

89075 Ulm

Ansprechpartner
Claudia Schumann

Tel: 0731 509 733-0
Fax: 0731 509 733-22

E-Mail: kontakt@hospiz-ulm.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Hospiz Ulm e. V. aus Ulm


Hospiz Ulm e. V.
Ansprechpartner:
Claudia Schumann

Lichtensteinstraße 14/2

89075 Ulm

Tel: 0731 509 733-0
Fax: 0731 509 733-22

Mail:
kontakt@hospiz-ulm.de
Webseite:
www.hospiz-ulm.de
Spendenquittung: keine Angabe