Placet
Plastisch - chirurgisches Centrum für Terroropfer e. V.

Berlin, Berlin
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Gewaltopfer Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Unser Ziel ist es, Menschen, die auf dieser Welt keine Chance haben, einen Lichtblick zu geben. Das Vorhaben ist, Opfern von Terror, Krieg, Folter, ethnischer Verfolgung oder Minen zu helfen. Sie sind verstümmelt, entstellt, hilflos und können kein eigenständiges Leben mehr führen. Wir operieren solche Menschen mit den Methoden der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie. Voraussetzung ist, dass sie so schwer verletzt sind, dass sie in ihrem Heimatland nicht angemessen versorgt werden können. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, wieder eigenständig, selbstbestimmt und menschenwürdig zu leben.

Im Vordergrund steht für uns die Nachhaltigkeit in der Patientenbetreuung. Das heißt konkret: wir halten längerfristig Kontakt und ermöglichen, dass sie für weitere Behandlungen nach Deutschland zurückkehren, um von uns ehrenamtlich betreut zu werden.

Unsere Organisation ist ein gemeinnütziger, mildtätiger, international arbeitender Verein, unser Status ist von den Behörden, d.h. Amtsgericht und Finanzamt, anerkannt*. Arbeitskraft, Expertise, Zeit und Apparat stellen wir ehrenamtlich zur Verfügung.

Das machen wir

Die Patienten werden uns von Hilfsorganisationen, Kirchen und Privatinitiativen weltweit vorgestellt. Unser Ärzteteam entscheidet, welchen Patienten wir helfen können. Diese Patienten werden nach Berlin geflogen, in das DRK-Klinikum Westend gebracht und dort von unseren Ärzten und Kollegen aus dem Klinikum behandelt.Entstellungen im Gesicht, Verbrennungsnarben, Funktionsausfälle, Kontrakturen, offene Wunden und Defekte werden mit den Methoden der Plastischen Chirurgie einschließlich mikrochirurgischer Techniken behandelt. Neben der funktionellen Wiederherstellung leitet uns die Idee des menschenwürdigen und ästhetischen Aussehens.Gleichzeitig behandelt unser Psychologe die seelischen Folgen der Entstellung.

Durch unser begleitendes Engagement ermöglichen wir unseren Patienten darüber hinaus, ihre Persönlichkeit und interkulturelle Perspektive weiterzuentwickeln.

Wichtig ist uns die Nachhaltigkeit. Das bedeutet, daß wir langfristig Kontakt halten und damit ermöglichen, daß unsere Patienten für weitere Behandlungen wiederkommen können.

Die placet – Wohnung
placet hat eine eigene Wohnung.

Zwischen den Krankenhausaufenthalten können unsere Patienten und ihre Angehörigen die Wohnung nutzen. Sie ist in Berlin – Reinickendorf, hat zwei schöne Zimmer, Küche, Bad und Balkon, ist komplett neu möbliert und ausgestattet und liegt verkehrsgünstig an einer U – Bahn – Station. Alle wesentlichen Geschäfte sind vor der Tür.

Zu verdanken haben wir sie Jason Es-Salim (Fa. ETAPARA, Berlin) unserem Mitglied, der alles organisiert und zum großen Teil finanziert hat. Wir bedanken uns ganz herzlich!!!

Das brauchen wir



Hier findest Du uns

Placet
Bayreuther Str. 36

10789 Berlin

Ansprechpartner
Ernestine von Salomon

Tel: +49 30 – 86 42 33 36

E-Mail: info@placet-berlin.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Placet aus Berlin


Placet
Ansprechpartner:
Ernestine von Salomon

Bayreuther Str. 36

10789 Berlin

Tel: +49 30 – 86 42 33 36

Mail:
info@placet-berlin.de
Webseite:
www.placet-berlin.de
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren