Gänseblümchen-Voerde ® e.V.


Voerde, Nordrhein-Westfalen
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Kinder Kategorie Jugendliche Kategorie Seelsorge 
Das sind wir

"Wie alles begann..."
Unser Sohn Lukas erkrankte im Dezember 2001 im Alter von 1 Jahr an Leberkrebs. Diese Nachricht war für uns ein großer Schock und zog uns den Boden unter den Füßen weg. Dies geschah 10 Tage vor Weihnachten. Die nachfolgenden 6 Monate waren sehr hart für uns und unsere drei Kinder.

Nach erfolgreicher Chemotherapie und Operation im Sommer 2002 haben wir, die Familie Modrzejewski, uns dazu entschlossen, uns für krebskranke Kinder zu engagieren. Es gab aber noch keine Idee in welcher Form dies geschehen könnte. Wir lernten nach einiger Zeit einen Geschäftsmann aus Dinslaken kennen, der uns an den Pächter der Stadthalle Dinslaken verwies. Der Pächter, Herr Springer, hatte uns in einem persönlichen Gespräch seine Unterstützung zugesagt und eine Idee vorgetragen. Er selber hatte in den Jahren zuvor am zweiten Weihnachtstag eine Auktion veranstaltet. Sie hieß "Auf den Jammer folgt der Hammer". Ungewünschte Geschenke wurden damals für den guten Zweck versteigert. Dies war die Grundidee...", so Tobias Modrzejewski.

Ein Jahr später (2003) wurde das Motto dann in "STEIGER DICH REIN" geändert. Tobias Modrzejewski, Vorsitzender des Vereins und Vater von Lukas, beschaffte jedoch nun mit Hilfe zahlreicher Sponsoren neue und signierte Sachen. Diese Benefizauktion findet nun seit 2003 unter diesem Motto jährlich immer am Volkstrauertag in Dinslaken statt und ist bei vielen Bürgerinnen und Bürgern zur guten Tradition geworden. Nach drei erfolgreichen Benefizauktionen in der Stadthalle Dinslaken hatte man sich entschlossen in die Räumlichkeiten der Trabrennbahn zu wechseln. An dieser Stelle: Recht herzlichen Dank an den Pächter der Stadthalle!: "Lieber Jörg Springer, noch mal danke für die Unterstützung."

Auf der Trabrennbahn in Dinslaken findet nun seit 2005 die Auktion "STEIGER DICH REIN" mit großer Resonanz statt. Im Jahr 2007 waren gut 500 Gäste dort und ersteigerten 100 Artikel im Gesamtwert von über 10.000,- Euro. Zusätzlich gibt es jedes Jahr eine große Tombola und ein Kinderprogramm.

Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Veranstaltungen und Aktionen hinzu...

Ein weiteres Event gab es im Jahr 2003. Die Profimannschaft des MSV Duisburg stellte sich für ein Benefizspiel gegen den TV Jahn Hiesfeld zur Verfügung. Gut 1.500 Besucher erbrachen einen Erlös von 7.600,- Euro. Mit diesem Geld konnte ein Zimmer im Elternhaus der Essener Kinderkrebshilfe renoviert werden. Dies reichte uns aber noch lange nicht. Die Kinder sollten eine persönliche Betreuung erhalten und ein wenig Glück und Freude erfahren.

Nach einem Brief an das Phantasialand wurden wir schließlich zu einem Besuch dorthin eingeladen. Diese Kooperation funktioniert nun bereits seit mehreren Jahren reibungslos. Hier laden wir jedes Jahr krebskranke Kinder und deren Familien ins Phantasialand ein, damit die Kinder mit Ihren Geschwistern und Eltern einen Tag mal wieder richtig Spaß haben können. Es ist überaus wichtig, den Familienzusammenhalt zu stärken, so dass wir gerne auch ganze Familien einladen und unser Augenmerk nicht nur auf den betroffenen Kindern liegt. Durch solch eine Erkrankung sind Geschwister oft mehrere Wochen voneinander getrennt. Auch der Austausch der Familien auf solchen Fahrten ist wichtig. Was uns besonders freut: Es begleiten uns auf so einer Fahrt auch Kinder, die erfolgreich eine Chemotherapie beendet haben. Diese können ihren Mut und ihre Kraft ein klein wenig auf die anderen übertragen!

Auch zum Kino haben wir krebskranke Kinder schon des Öfteren eingeladen. Dies wird gerne angenommen, da wir nur für uns ein komplettes Kino zur Verfügung gestellt bekommen. Eine normale Vorstellung wäre nicht möglich, da dort die Gefahr für ansteckende Infektionen für die Kinder bestände, die noch in Therapie sind. Unter Gleichgesinnten ist es jedoch kein Problem.

Die großen Süßigkeitenspenden an die Kinderkrebsstationen sind sehr wichtig und beliebt für die Kinder. Diese bekommen sie als kleines Trostpflaster nach einer geleisteten Untersuchung, damit die Unannehmlichkeiten schnell in den Hintergrund treten.

Um eigene Ideen noch besser verwirklichen zu können und als Ansprechpartner in unserer Region für diese Kinder und Eltern dazusein, haben wir uns im Jahr 2007 dazu entschlossen, einen eigenen Kinderkrebsverein zu gründen. Seit der Gründung am 15.07.2007 haben wir schon einiges erreicht und wollen nun im Jahr 2008 unsere Arbeit vertiefen. Unser Vorstand besteht aus 7 Personen, die alle gute Ideen für den Verein haben und mit großem Engagement bei der Sache sind. Wir möchten mit und für die betroffenen Kinder und Familien noch viel bewegen. Wichtig ist für uns auch die Unterstützung der Forschung gegen Kinderkrebskrankheiten.

Für neue Ideen sind wir jederzeit offen und helfen gerne bei der Umsetzung.

Das machen wir

"Gutes tun und sinnvoll helfen",
diesem Motto hat sich der Gänseblümchen - Voerde Verein verschrieben.

Der Verein ist ehrenamtlich tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke,
denn das Strahlen der Kinderaugen ist für uns der wichtigste Gewinn! Zudem sind wir an keine Klinik gebunden und agieren unabhängig.

Wir helfen da, wo es erforderlich ist:
  • Elterngesprächskreis (1x im Monat)
  • finanzielle Zuwendungen für bedürftige Eltern
  • Freizeitangebote für Betroffene u. Familien
  • materielle Anschaffungen für onkologische Kinderstationen
  • Angebot von fachspezifischen Projekten (z.B. Reiki, pädagogisches Reiten etc.)
  • Teil- oder Ganzübernahme von Hilfsmitteln
  • Betreuung zu Hause
  • Erholungsfahrten
  • finanzielle Unterstützung von Forschungsprojekten
  • verschiedene Projekte auf der Kinderonkologie (z.B. Kochen, Backen, Basteln etc.)


Angefangen von der Kostenübernahme von Hilfsmitteln bis hin zur Mitfinanzierung von medizinischen Geräten einer onkologischen Station. Auch die Forschungseinrichtungen bedürfen der Unterstützung. Forschung ist eines der wichtigsten Themen; ohne Sie können wir nicht Hoffnung schöpfen, dass die "Krankheit" eines Tages besiegt werden kann. Nicht zu vergessen ist das Wohlbefinden der Kinder, welches durch die verschiedensten Freizeitaktivitäten und Angebote verbessert werden soll.

Das brauchen wir

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Hier findest Du uns

Gänseblümchen-Voerde ® e.V.
Bahnhofstr. 70

46562 Voerde

Ansprechpartner
Tobias Modrzejewski

Tel: +49 (0) 2855 - 93 70 128
Fax: +49 (0) 2855 - 93 70 129

E-Mail: info@gaensebluemchen-voerde.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Gänseblümchen-Voerde ® e.V. aus Voerde


Gänseblümchen-Voerde ® e.V.
Ansprechpartner:
Tobias Modrzejewski

Bahnhofstr. 70

46562 Voerde

Tel: +49 (0) 2855 - 93 70 128
Fax: +49 (0) 2855 - 93 70 129

Mail:
info@gaensebluemchen-voerde.de
Webseite:
www.gaensebluemchen-voerde.de
Spendenquittung: keine Angabe