Kinder brauchen beide Eltern e.V.


Elmshorn, Schleswig-Holstein
Kategorien: Kategorie Integration Kategorie Kinder Kategorie Menschenrechte Kategorie Jugendliche Kategorie Familie 
Das sind wir

Wir verstehen uns als Netzwerk zur Selbsthilfe und helfen von Trennung betroffenen Eltern, Kindern und Großeltern. Gleichwertigkeit der Eltern auch nach deren Trennung ist eine unserer Forderungen.

Wir sind Ansprechpartner für die Betroffenen, wenn es darum geht, Schadenbegrenzung zu erreichen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine einvernehmliche Regelung meist tragfähiger ist als Entscheidungen Dritter. Dabei unterstützen wir, z.B. in Form von Eltern- oder Einzelgesprächen. Es gilt, die Kompromissbereitschaft der Eltern zu fördern. Ziel der Gespräche ist u.a. die Beseitigung von Ungleichgewichten und das Betonen der Gleichwertigkeit von Vater und Mutter.

Für Betroffene haben wir immer ein offenes Ohr. In Selbsthilfegruppen tauschen sich Mitglieder aus und erarbeiten Lösungswege. KbbE e.V. fördert die Bildung aller an der Trennung Beteiligten durch Veranstaltungen, Kongresse, Infostände, Fachreferate, etc.
Beim Erstellen von Schriftwechsel unterstützen wir. In der Zusammenarbeit mit den Jugendämtern wird begleitend eingegriffen. Mitglieder können auf uns als Beistand, z.B. bei Gerichtsverhandlungen, zurückgreifen; gleiches gilt für den begleiteten Umgang. Regelmäßig führen wir Eltern-Kind-Veranstaltungen durch (Siehe Termine)

Das machen wir

Ausgangsbasis ist die bestehende alltägliche Verletzung der Grundrechte von Kindern und die Ungleichbehandlung von Vätern und Müttern, mit der Folge, dass viele Kinder nach der Elterntrennung ein Elternteil verlieren.


Ursachen
  • Gesellschaftliches Unverständnis - Mythos: Kinder gehören zur Mutter
  • Einzelfallentscheidung durch Gerichtsverfahren und deren lange Verfahrensdauer
  • Unzureichende Formulierung bestehender Gesetze
  • Nicht-Anwendung bestehender Gesetze
  • Interessen der „Scheidungsindustrie“, die den Bedürfnissen der Kinder und deren Elternteilen diametral entgegenstehen

Ziele
Das Ziel ist es, Kindern ein unabdingbares Recht auf Betreuung und Erziehung durch Vater und Mutter zu geben. Ganz besonders dann, wenn sich die Eltern trennen.
Bei der „strittigen“ Trennung müssen Eltern die Möglichkeit haben, „auf gleichgestellter Basis“ eine gemeinsame Lösung im wohlverstandenen Interesse ihrer Kinder zu finden.


Begründung:
  • Streitende Eltern verfallen oft in „Sprachlosigkeit“. Damit fehlt ihnen meist die Möglichkeit, eine gleichwertige Lösung zu finden.
  • Die Präjudizierung durch die so genannte herrschende Meinung, also durch gerichtliche Entscheidungen, schließt die außergerichtliche Einigung aus.
  • Mit Begriffen wie beispielsweise „Lebensmittelpunkt“, „Kindeswohl“ oder „nicht vorhandene Kommunikation unter den Eltern“ wird oftmals Schindluder getrieben, und es werden Gesetze missbraucht.


Das brauchen wir

Kinder brauchen beide Eltern e.V. finanziert sich ausschließlich aus Mitgliederbeiträgen und Spenden.

Wenn auch Sie unsere ehrenamtliche und gemeinnützige Arbeit unterstützen möchten, würden wir und unsere Kinder uns über eine Sach- oder Geldspende freuen.

Wenn Sie bis zu 200 Euro im Jahr als Mitgliedsbeitrag oder als Spende zahlen, genügt dem Finanzamt bei der Steuererklärung eine Fotokopie des Kontoauszuges. Wenn eine höhere Spende entrichtet wurde oder ein Spender explizit um eine Spendenbescheinigung bittet, können wir diese ausstellen. Bitte geben Sie Ihre komplette Adresse für die Zusendung der Bescheinigung auf dem Überweisungsträger an oder wenden Sie sich direkt an den Vorstand.

Vielen herzlichen Dank!

Hier findest Du uns

Kinder brauchen beide Eltern e.V.
Postfach 1062

25310 Elmshorn

Ansprechpartner
Volker Stüben

E-Mail: kbbe@kbbe.de



Logo von Kinder brauchen beide Eltern e.V. aus Elmshorn


Kinder brauchen beide Eltern e.V.
Ansprechpartner:
Volker Stüben

Postfach 1062

25310 Elmshorn

Mail:
kbbe@kbbe.de
Webseite:
www.kbbe.de
zu Facebook
Spendenquittung: ja
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren