Vereinigung Integration & Assistenz e.V.
Wege für Menschen mit Behinderung

Hamburg, Hamburg
Kategorien: Kategorie Gesundheit Kategorie Integration Kategorie Menschen mit Behinderung 
Das sind wir

Via, das heißt „der Weg“. Und dieser Name ist Programm. Denn Via e.V. eröffnet Wege – unterschiedliche Wege – für unterschiedliche Menschen. Wege für Menschen mit Behinderungen. Diese Wege setzen wir konsequent um, seit 31 Jahren. Mit 4 Wohneinrichtungen und 2 ambulanten Diensten sind wir ein etablierter Anbieter in Hamburg. Um weiterhin attraktive Wege zu gehen und anzubieten, ergänzen wir unsere Angebote um eine neue Wohnform, die ambulant betreute Hausgemeinschaft. Eine neue Chance in der Weiterentwicklung der Wohnformen für Menschen mit Behinderung. Den Namen Via verstehen wir als Verpflichtung auch neue Wege zu gehen.

Das machen wir

Wohngruppen

Haus Bahrenhorst
Die Wohngruppe Haus Bahrenhorst wurde 1983 eröffnet. Sie befindet sich in einem 1936 erbauten Hamburger Stadthaus und liegt in einer ruhigen Wohngegend im Hamburger Stadtteil Alsterdorf. Sie bietet neun Menschen ein gemütliches Zuhause.

Haus Erdlandscher Hof
Der Erdlandsche Hof wurde im Jahr 1985 im Stadtteil Hamburg- Neuengamme eröffnet. Die Einrichtung besteht aus einem Bauernhaus der Jahrhundertwende, welches 29 erwachsenen Menschen in vier Wohngruppen eine Heimat bietet. Eine dieser Gruppen ist speziell für ältere Menschen konzipiert. Seit 1995 sind die Gebäude Eigentum des Vereins und wurden modernisiert.

AWG 3+3
Die AWG 3 + 3 wurde 1991 im Stadtteil Bramfeld eröffnet. Das Angebot der Einrichtung richtet sich an erwachsene Menschen, die den Wunsch nach mehr Selbständigkeit und Lebensverantwortung haben. Das Einfamilienhaus mit Garten bietet sechs BewohnerInnen ein wohnliches Zuhause.


Ambulante Dienste
Die Ambulanten Dienste von Via e.V. wenden sich an Menschen mit Behinderung, die allein oder noch bei ihren Eltern leben.

Viele Menschen mit Behinderung kommen in ihrer eigenen Wohnung gut zurecht, benötigen aber weiterhin gezielte Unterstützung. In diesem Fall helfen wir mit unseren ambulanten Diensten. Diese können auch genutzt werden, wenn jemand noch bei seinen Eltern wohnt, später aber einmal in eine eigene Wohnung oder eine Wohngruppe ziehen möchte.

Zu vereinbarten Terminen helfen wir dort, wo es von dem Einzelnen gewünscht und benötigt wird. Typische Bereiche sind Geldangelegenheiten, Gesundheitsfragen, Korrespondenz mit Behörden und dem Arbeitgeber, aber auch soziale Kontakte und Beziehungsfragen. Gemeinsam legen wir Ziele fest, die schrittweise verwirklicht werden.

Die Umsetzung wird durch pädagogisches Fachpersonal geleistet. Zusätzlich zu den individuellen Hilfen gibt es regelmäßige Gruppen-und Freizeitangebote. Diese eröffnen die Möglichkeit, Freundschaften zu knüpfen, sich auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu planen.

Die ambulanten Dienste umfassen unter anderem die Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum (PBW) und die Wohnassistenz. Hierbei handelt es sich um Maßnahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, die sowohl einen lernzielorientierten als auch einen dauerhaften Unterstützungsbedarf abdecken. Darüber hinaus richten sich die Angebote an Familien mit behinderten Kindern (HFbK), sowie an Menschen mit psychisch bedingtem Hilfebedarf (PPM). Interessenten beraten wir gern, ob und in welcher Form unsere ambulanten Dienstleistungen für sie infrage kommen. Zudem helfen wir bei der Antragstellung für die Kostenübernahme.


Ambulant betreute Hausgemeinschaft
Die „Ambulant betreute Hausgemeinschaft“ Rektor-Ritter-Str. ist zentral in Bergedorf gelegen. Zum Bahnhof, zu Geschäften, Lokalitäten und Ärzten sind es jeweils nur wenige Minuten Fußweg. Im Haus befinden sich 17 Eineinhalbzimmerwohnungen (ca. 40qm), vier rollstuhlgerechte Eineinhalbzimmerwohnungen (ca. 45qm) und drei Zweizimmerwohnungen (ca. 62qm). Die Zweizimmerwohnungen können von Paaren oder einer Mini-WG bezogen werden. Jede Wohnung verfügt über eine eigene Küchenzeile, Bad, Balkon und ein separates Schlafzimmer, sowie einem Kellerraum. Ein Gruppen-/Gemeinschaftsraum zur Begegnung bzw. Durchführung hausgemeinschaftlicher Aktivitäten ist vorhanden. Jeder verfügt also über eine eigene Wohnung, kann aber Kontakte zu Mitbewohnern schließen.

Die pädagogische Begleitung wird durch die Anwesenheit von Mitarbeitern im Haus gewährleistet. Hierdurch kann der einzelne Mieter im täglichen Leben auch situativ auf das Betreuungspersonal zurückgreifen, was ihm Sicherheit und Verlässlichkeit gewährt. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit wird jeder Mieter seinen Bedürfnissen entsprechend begleitet. Als Ansprechpartner und Vertrauensperson wird jedem Mieter ein Bezugsbetreuer zur Seite stehen, der den individuellen Unterstützungsprozess koordiniert.

Sie bietet folgende Vorteile:
  • Eigene Wohnung mit Balkon
  • Möglichkeit sozialer Kontakte im Haus
  • Betreuungspersonal ist ganztags im Haus
  • Gruppenangebote können wahrgenommen werden
  • Ambulante Pflegeleistungen sind möglich
  • Zentrales Wohnen im übersichtlichen Bergedorf

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Wir können einen Termin für ein persönliches Gespräch bzw. zur Besichtigung vereinbaren. Natürlich beraten wir Sie auch zur Beantragung der Kostenübernahme.


Beratung
Seit Jahren begleiten wir Menschen mit Behinderung, deren Angehörige, Freunde und Bekannte auf deren Lebensweg.

Diese gesammelten Erfahrungen aus der Praxis geben wir gerne weiter und stehen Ihnen bei Interesse jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Das brauchen wir

Spenden & Mithelfen
Sie wollen uns unterstützen? Darüber freuen wir uns!

Ob Sie sich für eine projektbezogene Spende oder für eine Spende entscheiden, die dort eingesetzt wird, wo es gerade am Wichtigsten ist oder auch für eine monatliche Zuwendung liegt ganz bei Ihnen. Sprechen Sie mit uns, damit wir den Weg finden, der für Sie am besten ist.

Durch unsere Anerkennung als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt Spendenquittungen auszustellen.


Erbschaften/Schenkungen
Erbschaften und Schenkungen, die dem gemeinnützigen Verein zufließen, sind steuerbefreit. So können auch größere Beträge, die Sie uns zukommen lassen wollen, voll wirksam werden.

Hier findest Du uns

Vereinigung Integration & Assistenz e.V.
Maienweg 47

22297 Hamburg

Ansprechpartner


Tel: 040 51 59 51
Fax: 040 511 86 70

E-Mail: info@via-ev-hamburg.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Vereinigung Integration & Assistenz e.V. aus Hamburg


Vereinigung Integration & Assistenz e.V.
Ansprechpartner:


Maienweg 47

22297 Hamburg

Tel: 040 51 59 51
Fax: 040 511 86 70

Mail:
info@via-ev-hamburg.de
Webseite:
www.via-ev-hamburg.de
Spendenquittung: keine Angabe