Museum im Koffer e.V.


Nürnberg, Bayern
Kategorien: Kategorie Bildung Kategorie Kinder Kategorie Kunst & Kultur Kategorie Jugendliche 
Das sind wir

Das Museum im Koffer e.V. wurde 1980 von der Kunsterzieherin Kristine Popp als mobile Form eines Kindermuseums gegründet. Seitdem besucht es deutschlandweit mehr als 300 Mal im Jahr Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Behinderten- und Freizeiteinrichtungen und ist auf Stadtfesten, Betriebsfeiern und bei Ferienprogrammen vertreten. Mit seinen mitreißenden Aktionen und den vielen Materialien und Gegenständen zum Ausprobieren zieht es Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zur 7. Klasse an.
1999 wurde das Museum im Koffer für seine Arbeit mit dem Kinderkulturpreis des Kinderhilfswerkes geehrt!

Das Team
Das Team des Museums vereinigt die unterschiedlichsten fachlichen Qualifikationen: Kunsthistorikerinnen, eine Geografin, eine Biologin sowie Kunsterzieherinnen und SozialpädagogInnen arbeiten ständig an neuen Angeboten und bemühen sich, bereits bestehende Museumseinheiten zu verbessern und auszubauen. Durch die gemeinsame Arbeit bei Planung und Realisierung von Ausstellungsprojekten oder Sonderaktionen gelingt es dem Team, wissenschaftliche und didaktisch-pädagogische Sichtweisen gleichermaßen zu berücksichtigen. Im Gegensatz zu „klassischen“ Museumskonzepten stehen bei uns die fachwissenschaftlichen Inhalte nicht allein im Vordergrund.


Das Didaktisch-Pädagogische Konzept
Die Angebote des Museums im Koffer machen den Kindern nicht nur viel Spaß, sondern sie vermitteln ganz nebenbei auch noch jede Menge über den gewählten Themenschwerpunkt. Der Grundgedanke der pädagogischen Arbeit lautet: „Lernen durch Handeln". Das bedeutet, dass komplexe Sachverhalte mit Hilfe exemplarisch zusammengestellter, weitgehend authentischer und originaler Gegenstände „begreifbar“ und erfahrbar gemacht werden. Alles kann von jedem angefasst und ausprobiert werden.
Im Vordergrund steht – neben der Wissensvermittlung – immer die spielerische Förderung von Fähigkeiten zur selbstständigen Erschließung von Zusammenhängen. Alles, was die Kinder bei den Aktionen des Museums im Koffer – bewusst oder unbewusst – lernen, unterstützt die Schaffung und Entwicklung eigener Prinzipien und Strukturen, die helfen, die Welt zu verstehen.


Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg
Seit 2001 betreibt der Verein Museum im Koffer e.V. mit dem Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg im „Kachelbau“ ein „festes“ Museum. Neben Sonderausstellungen widmen sich die zwei Ausstellungsbereiche „Alltag der Urgroßeltern“ und „Schatzkammer Erde“ historischen und naturwissenschaftlich-technischen Themengebieten. Im Gegensatz zu klassischen Museen werden hier alle Sinne angesprochen und die großen und kleinen Besucher können sich aktiv mit den unterschiedlichsten Exponaten beschäftigen. So entdecken sie auf spielerische Art und Weise viele Zusammenhänge selbstständig und verknüpfen diese Erfahrungen schneller mit ihrem Alltag.

Das machen wir

Unser Angebot

Öffentliche Einrichtungen & Geschäftskunden
Sie haben was zu feiern und schmeißen ein großes Fest? … Ihnen fehlt noch DAS Highlight für die Kinder? Betriebsfeier, Stadtfest, Vereinsfeier oder Ferienprogramm – und Sie suchen immer noch nach einer Alternative zu „Dosenwerfen“ und Hüpfburg?

Das Museum im Koffer kommt zu Ihrem Event und bietet den Kindern auf Ihrer Veranstaltung ein spannendes Programm! Egal ob Messe, Sommerfest oder Geburtstag: Mitmachen lautet die Devise – und das bringt jede Menge Spaß!

Die Kinder reisen mit uns in ferne Welten, verwandeln sich in Archäologen, Naturwissenschaftler oder Indianer und manchmal schießen sie sogar Wasserraketen bis „fast“ in den Weltraum. Unsere Mitmachaktionen bieten die perfekte Kombination aus Spannung, Action und Unterhaltung. Und so ganz nebenbei lernen die kleinen "Museumsbesucher" auch noch viele Dinge über das jeweilige Thema und sammeln durch eigenes Ausprobieren und Erforschen an den Objekten viele neue Erfahrungen.

Auch bei Senioren sind die beiden Projekte: "Uromas Waschtag" und "Uromas Küche" sehr beliebt! Angeregt durch die vielen Gegenstände werden alte Erinnerungen aufgefrischt. Ein lebendiges, interaktives Programm, das vielseitig einsetzbar ist.



Angebote für Schulen & Kindertagesstätten
Das Museum im Koffer und sein Team verwandeln das Klassenzimmer in ein lebendiges Museum, ausgestattet mit vielen Original-Gegenständen oder Repliken und dazu Ausstellungstafeln. Lernen mit allen Sinnen! – Komplexe Sachverhalte werden den Kindern durch Anfassen, Ausprobieren und eigenes Erforschen der Ausstellungsstücke näher gebracht. Sie setzen sich kreativ mit dem gewählten Thema auseinander und gelangen so zu eigenen Fragestellungen, die sie meist auch selbstständig beantworten. Daraus entsteht eine positive Lern-erfahrung, die zu weiteren Fragen motiviert.

Unterstützt von einem Museumspädagogen werden die gewonnenen Erkenntnisse praktisch angewandt: Je nach Themenschwerpunkt werden steinzeitliche Werkzeuge oder keltische Schmuckstücke hergestellt, Papier geschöpft, eine steinzeitliche Mahlzeit gekocht und vieles mehr.
Ihnen stehen 14 Schwerpunkte aus insgesamt sechs Themengebieten zur Auswahl. Aufgrund des handlungsorientierten Ansatzes sind Projekte des Museums im Koffer besonders für Kinder mit Behinderungen unterschiedlichster Art geeignet.

Das brauchen wir



Hier findest Du uns

Museum im Koffer e.V.
Michael-Ende-Str. 17

90439 Nürnberg

Ansprechpartner
Henrike Zentgraf

Tel: 0911 / 60004 – 0
Fax: 0911 / 60004 – 59

E-Mail: info@museum-im-koffer.de



Bist DU dieser HELD?

Vervollständige jetzt Dein Profil und stelle Dich und Deine Organisation einem breiten Publikum vor, um gro&e Aufmerksamkeit und viele Spenden zu erhalten.

Jetzt Profil vervollständigen >>
Woher stammen diese Informationen?

Die Informationen zu diesem Helden stammen von dessen Internetseite.

Logo von Museum im Koffer e.V.  aus Nürnberg


Museum im Koffer e.V.
Ansprechpartner:
Henrike Zentgraf

Michael-Ende-Str. 17

90439 Nürnberg

Tel: 0911 / 60004 – 0
Fax: 0911 / 60004 – 59

Mail:
info@museum-im-koffer.de
Webseite:
Spendenquittung: keine Angabe
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren